• 27.09.2021
      05:20 Uhr
      Kulturzeit Kultur-TÜV der Parteiprogramme | 3sat
       

      Themen:

      • TikTok und die Bundestagswahl
      • "Wir Klimawandler" - Gespräch mit Elizabeth Kolbert
      • Kultur-TÜV: SPD
      • James Murdoch und die Art Basel
      • "Skin Hunger" von Jasmine Ellis

      Montag, 27.09.21
      05:20 - 06:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Themen:

      • TikTok und die Bundestagswahl
      • "Wir Klimawandler" - Gespräch mit Elizabeth Kolbert
      • Kultur-TÜV: SPD
      • James Murdoch und die Art Basel
      • "Skin Hunger" von Jasmine Ellis

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Nina Mavis Brunner

      TikTok und die Bundestagswahl TikTok ist die weltweit am schnellsten wachsende Social Media-Plattform, beliebt vor allem bei jungen Menschen. Allein in Deutschland nutzen elf Millionen Menschen die App. Es geht vor allem um Unterhaltung, doch auch gesellschaftliche Debatten finden hier statt. Das Problem: Politische Videos können sich auf TikTok rasant verbreiten, obwohl sie Falschinformationen enthalten. Das liegt auch an einem besonderen Algorithmus, wie Recherchen des BR zeigen.

      "Wir Klimawandler" - Gespräch mit Elizabeth Kolbert Unser Zeitalter heißt nicht ohne Grund Anthropozän. Der Mensch hat sich die Natur schon längst Untertan gemacht - leider nicht zum Guten. Wir befinden uns mitten in einem Artensterben gigantischen Ausmaßes. Die Pulitzer-Preisträgerin Elizabeth Kolbert wirft in ihrem neuen Buch "Wir Klimawandler" einen Blick auf die Natur der Zukunft. Sie berichtet von Ingenieuren, die mit aberwitzigen Folgen für das Ökosystem den Verlauf von Flüssen ändern oder ganze Küstenstreifen vor dem ansteigenden Meerwasser schützen. Sie trifft Biologen, die den wohl seltensten Fisch der Erde retten wollen, und sie gibt Einblick in kühne Pläne, CO2 aus der Luft zu saugen oder winzig kleine Diamanten in der Stratosphäre zu verteilen. Doch sind diese Bemühungen gegen den Klimawandel nicht schon zu spät? Wir sprechen mit der Autorin Elizabeth Kolbert.

      Kultur-TÜV: SPD Die Kultur ist eine der großen Verliererinnen der Pandemie. Welchen Stellenwert hat sie für die Parteien, und wie wollen sie sie fördern? Wir checken die Kulturprogramme aller im Bundestag vertretenen Parteien: ein Kultur-TÜV für eine Branche in der Krise. Die Reihenfolge der Parteien und deren Ausstrahlung haben wir in der Sendung ausgelost. Teil 6: SPD

      James Murdoch und die Art Basel Nach über einjähriger coronabedingter Unterbrechung findet die weltweit größte Kunstmesse Art Basel wieder in etwas kleinerem Rahmen physisch statt. Die Art Basel wurde von der Corona-Pandemie hart getroffen. Zuletzt sorgte der Einstieg von James Murdoch und seiner Firma Lupa Systems als Aktionär in die Schweizer MCH Group, zu der auch die Art Basel gehört, für Schlagzeilen und Hoffnung. Der Medien-Milliardär James Murdoch ist der jüngste Sohn des Medien-Unternehmers Rupert Murdoch. Was bewegte ihn zu diesem Schritt?

      "Skin Hunger" von Jasmine Ellis Die Gesellschaft ist auf Berührungsentzug. Seit die Pandemie die Welt im Griff hat ist "Nicht anfassen!" das Gebot der Stunde und der Körper des Anderen eine potentielle Gefahrenquelle. Corona hat das "skin hunger" oder "touch starvation" genannte Phänomen zu einem weltumspannenden Massenexperiment gemacht: Was passiert, wenn Berührung ausbleibt? In ihrem gleichnamigen Ensemble-Stück "skin hunger", das am 23. September im HochX-Theater in München uraufgeführt wird, erforscht die kanadische Choreografin Jasmine Ellis die Auswirkungen des Mangels an Berührung und verschränkt Elemente von Tanz und Musik.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2021