• 13.06.2021
      02:45 Uhr
      Bergsommer in den Seetaler Alpen 3sat
       

      Zwischen der Steiermark und Kärnten liegt der höchste Gipfel der Seetaler Alpen, der Zirbitzkogel. Wer hier himmelwärts strebt, kann seine Alltagssorgen bald hinter sich lassen. Jenseits der Waldgrenze hat man einen klaren Blick über die steirischen Gipfel und Täler, die diesen Gebirgszug säumen. Touristen kennen die Gegend vom sommerlichen Wandern, Skifahrer schätzen das kleinere Skigebiet Klippitztörl.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.06.21
      02:45 - 03:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Zwischen der Steiermark und Kärnten liegt der höchste Gipfel der Seetaler Alpen, der Zirbitzkogel. Wer hier himmelwärts strebt, kann seine Alltagssorgen bald hinter sich lassen. Jenseits der Waldgrenze hat man einen klaren Blick über die steirischen Gipfel und Täler, die diesen Gebirgszug säumen. Touristen kennen die Gegend vom sommerlichen Wandern, Skifahrer schätzen das kleinere Skigebiet Klippitztörl.

       

      Zwischen der Steiermark und Kärnten liegt der höchste Gipfel der Seetaler Alpen, der Zirbitzkogel. Wer hier himmelwärts strebt, kann seine Alltagssorgen bald hinter sich lassen.

      Jenseits der Waldgrenze hat man einen klaren Blick über die steirischen Gipfel und Täler, die diesen Gebirgszug säumen. Touristen kennen die Gegend vom sommerlichen Wandern, Skifahrer schätzen das kleinere Skigebiet Klippitztörl.

      Wie in vielen alpinen Regionen in Österreich finden sich auch hier noch angestammte Bewohnerinnen und Bewohner, die die bergbäuerlichen Aufgaben, aber auch die Lebenstraditionen ihrer Eltern und Großeltern weiterführen. Hier, wo manche Hütte noch gar nicht so lange Strom hat, lebt es sich in angenehmer Distanz zur Modernisierung. Dafür bleibt mehr Zeit, um das Panorama zu bewundern und den Wind in den Latschen raunen zu hören.

      Film von Wolfgang Winkler

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.06.21
      02:45 - 03:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021