• 03.02.2021
      23:15 Uhr
      Eine verhängnisvolle Nacht Fernsehfilm Deutschland 2013 | 3sat
       

      Hannah, Mutter zweier Kinder, ist Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium. Sie verliebt sich in ihren neuen Kollegen Bernd Vossler - nichts ahnend, welche Konsequenzen das hat. Hannah genießt die Zeit der Verliebtheit mit ihrem neuen Freund, doch manchmal verwundert sie sein Verhalten. Wenn Bernd etwas nicht gelingt oder er unter Druck steht, verliert er die Fassung, und ihm rutscht auch mal die Hand aus. In einer verhängnisvollen Nacht überschreitet Bernd alle Grenzen.

      Mittwoch, 03.02.21
      23:15 - 00:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Hannah, Mutter zweier Kinder, ist Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium. Sie verliebt sich in ihren neuen Kollegen Bernd Vossler - nichts ahnend, welche Konsequenzen das hat. Hannah genießt die Zeit der Verliebtheit mit ihrem neuen Freund, doch manchmal verwundert sie sein Verhalten. Wenn Bernd etwas nicht gelingt oder er unter Druck steht, verliert er die Fassung, und ihm rutscht auch mal die Hand aus. In einer verhängnisvollen Nacht überschreitet Bernd alle Grenzen.

       

      Hannah, Mutter zweier Kinder, ist Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium. Sie verliebt sich in ihren neuen Kollegen Bernd Vossler - nichts ahnend, welche Konsequenzen das hat.

      Hannah genießt die Zeit der Verliebtheit mit ihrem neuen Freund, doch manchmal verwundert sie sein Verhalten. Wenn Bernd etwas nicht gelingt oder er unter Druck steht, verliert er die Fassung, und ihm rutscht auch mal die Hand aus. In einer verhängnisvollen Nacht überschreitet Bernd alle Grenzen - er vergewaltigt Hannah.

      Sie ist nach dem Vorfall mehr als verängstigt und erstattet Anzeige. Bernd Vossler wird daraufhin zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er entpuppt sich als psychisch gestörter Mensch, der Hannah nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis gnadenlos stalkt und verfolgt. Hannah fühlt sich bald ohnmächtig. Bernd will Rache und sucht offensiv den Kontakt zu ihr. Er wirft ihr vor, sie habe sein Leben zerstört, weil sie nicht in der Lage sei, die Nähe eines Mannes auszuhalten. Er fängt sie vor der Schule ab, terrorisiert sie am Telefon und stellt auch den Kindern Paula und Niklas nach. Unterlassungsklagen beantwortet er mit einer Gegenklage. Auch die Polizei kann Hannah nicht helfen.

      Mit jeder Drohung wachsen ihre Angstzustände. Sie scheint immer weniger zwischen Einbildung und Wirklichkeit unterscheiden zu können. Nur auf ihren Vater und ihre Freundin Chiara kann sie sich verlassen. Im Gespräch mit diesen findet sie ein wenig Ruhe. Nach einer gewalttätigen Attacke Bernds beschließt Hannah endgültig, aus ihrem bisherigen Leben zu fliehen. Sie zieht mit ihren Kindern in einen verschwiegenen Ort an der See und baut sich eine neue Existenz auf. Doch Bernd versucht alles, um sie zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 03.02.21
      23:15 - 00:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.06.2021