• 26.01.2020
      08:20 Uhr
      Die Habsburger Eine Reportage von Klaus Dutzler | 3sat
       

      Die Habsburger haben 600 Jahre lang die Geschichte Europas einzigartig geprägt. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte der Niedergang: Enteignet und vertrieben, wurden sie in Österreich zum Feindbild. 100 Jahre später gibt es in der ganzen Welt etwa 600 Menschen mit dem Familiennamen Habsburg. Die Macht ist gebrochen, der Mythos aber nicht: Der einstige Glanz des Hauses Habsburg lockt noch immer unzählige Touristen nach Österreich. Reporter Klaus Dutzler hat sich angeschaut, wie unterschiedlich die Nachkommen des einst so mächtigen Herrscherhauses heute leben.

      Sonntag, 26.01.20
      08:20 - 09:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die Habsburger haben 600 Jahre lang die Geschichte Europas einzigartig geprägt. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte der Niedergang: Enteignet und vertrieben, wurden sie in Österreich zum Feindbild. 100 Jahre später gibt es in der ganzen Welt etwa 600 Menschen mit dem Familiennamen Habsburg. Die Macht ist gebrochen, der Mythos aber nicht: Der einstige Glanz des Hauses Habsburg lockt noch immer unzählige Touristen nach Österreich. Reporter Klaus Dutzler hat sich angeschaut, wie unterschiedlich die Nachkommen des einst so mächtigen Herrscherhauses heute leben.

       

      Die Habsburger haben 600 Jahre lang die Geschichte Europas einzigartig geprägt. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte der Niedergang: Enteignet und vertrieben, wurden sie in Österreich zum Feindbild.

      100 Jahre später gibt es in der ganzen Welt etwa 600 Menschen mit dem Familiennamen Habsburg. Die Macht ist gebrochen, der Mythos aber nicht: Der einstige Glanz des Hauses Habsburg lockt noch immer unzählige Touristen nach Österreich.

      Die Hofburg, Kaiser Franz Joseph I. und vor allem Kaiserin Elisabeth sind die Herzstücke von Werbekampagnen aller Art und so quasi sinnstiftende Nationalidentität. Die echten Habsburger spielen in dieser Operette nur Nebenrollen und führen heute ein Leben abseits von Glamour und Macht. Ab und zu ein paar Statements über die Vergangenheit, sonst genießen sie weitgehend einen Alltag ohne Öffentlichkeit.

      Reporter Klaus Dutzler hat sich angeschaut, wie unterschiedlich die Nachkommen des einst so mächtigen Herrscherhauses heute leben. Familienoberhaupt Karl Habsburg etwa berät Radiosender. Sein Sohn Ferdinand Zvonimir möchte Autorennfahrer werden. Eduard Habsburg moderiert eine Sendung im Privatfernsehen. Der Kärntner Ulrich Habsburg wiederum sitzt für die Grünen im Gemeinderat der Kärntner Stadt Wolfsberg. Ganz weit weg hat es Ferdinand Habsburg verschlagen: Der Urururenkel von Kaiserin "Sisi" hat mit seiner kenianischen Ehefrau in Nairobi die afrikanische Linie des Hauses begründet. Klaus Dutzler hat auch ihn besucht.

      Thema: Mythos Habsburg

      Wird geladen...
      Sonntag, 26.01.20
      08:20 - 09:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.04.2021