• 20.08.2019
      02:40 Uhr
      PULS Open Air 2018 mit The Wombats und Granada | 3sat
       

      Dieser Konzertmitschnitt vom "PULS Open Air 2018" steht unter dem Motto "Liverpool meets Graz". Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, funktioniert erstaunlich gut. Zackiger Indie-Rock von der Insel trifft auf Austropop, der nicht nur das Publikum zum Mitsingen bringt.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 20.08.19
      02:40 - 03:40 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Dieser Konzertmitschnitt vom "PULS Open Air 2018" steht unter dem Motto "Liverpool meets Graz". Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, funktioniert erstaunlich gut. Zackiger Indie-Rock von der Insel trifft auf Austropop, der nicht nur das Publikum zum Mitsingen bringt.

       

      The Wombats heißt das Trio, das den Sprung aus England nach Schloss Kaltenberg gemacht hat. Der Durchbruch gelang den Indie-Rockern vor über zehn Jahren.Ihr Hit "Let's Dance To Joy Division" läuft damals wie heute in jeder halbwegs geschmackssicheren Indie-Disco hoch und runter. Vier Alben und zahlreiche Singles später ist die Band noch immer prägender Bestandteil der Indie-Szene und sorgt für eine gut besuchte Mainstage beim "PULS Open Air 2018". Versteht sich von selbst, dass das Publikum einen Großteil der Songs in- und auswendig kann.

      Aus Österreich angereist sind Granada. Die Band gründet sich 2015, nachdem Frontmann Thomas Petritsch den Auftrag bekommen hat, für einen Film Musik im österreichischen Dialekt zu produzieren. Einige Songs fallen bei dieser Auftragsarbeit weg und legen den Grundstein für das selbst betitelte Debütalbum der Austropopper. Auf dem "PULS Open Air" geben sie ihre Mundart-Songs nicht nur in klassischer Bandbesetzung zum Besten, sondern bekommen zudem tatkräftige Unterstützung vom Münchener Kneipenchor, der Granada bei einigen Songs stilecht mit Bierflasche in der Hand begleitet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020