• 26.07.2019
      12:30 Uhr
      Stolperstein Muskeln für Muskeln - Mit Engagement gegen eine Krankheit | 3sat
       

      Spinale Muskelatrophie (SMA): Betroffene verlieren nach und nach ihre Bewegungsfähigkeit - so wie Emma, die Tochter der leidenschaftlichen Sportler Nina und Andreas Mörl. Sie wussten nicht, dass sie beide Träger eines mutierten Gens sind. Man schätzt, dass jeder 30. bis 50. davon betroffen ist. Wird ausschließlich die mutierte Variante dieses speziellen Gens vererbt, erkrankt das Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit an SMA.

      Freitag, 26.07.19
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Spinale Muskelatrophie (SMA): Betroffene verlieren nach und nach ihre Bewegungsfähigkeit - so wie Emma, die Tochter der leidenschaftlichen Sportler Nina und Andreas Mörl. Sie wussten nicht, dass sie beide Träger eines mutierten Gens sind. Man schätzt, dass jeder 30. bis 50. davon betroffen ist. Wird ausschließlich die mutierte Variante dieses speziellen Gens vererbt, erkrankt das Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit an SMA.

       

      Spinale Muskelatrophie (SMA): Betroffene verlieren nach und nach ihre Bewegungsfähigkeit - so wie Emma, die Tochter der leidenschaftlichen Sportler Nina und Andreas Mörl.

      Sie wussten nicht, dass sie beide Träger eines mutierten Gens sind. Man schätzt, dass jeder 30. bis 50. davon betroffen ist. Wird ausschließlich die mutierte Variante dieses speziellen Gens vererbt, erkrankt das Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit an SMA.

      Der Verlauf der fortschreitenden Muskelerkrankung ist unterschiedlich: In jedem Fall verlieren die Betroffenen nach und nach die Fähigkeit, sich selbst zu bewegen. Emma sitzt heute im Rollstuhl.

      2009 gründeten die Mörls ihre Aktion "Muskeln für Muskeln" - Sportler für SMA. Inzwischen werben zahlreiche Promis, Profis und Breitensportler als "SMAider" in ganz Deutschland dafür, dass die seltene Muskelerkrankung mehr öffentliche Aufmerksamkeit bekommt. Bis heute gibt es trotz einiger hoffnungsvoller Ansätze keine Therapie gegen die Krankheit. Die "SMAider" kämpfen dafür, dass die Forschung in Gang kommt - und vor allem dafür, dass Menschen mit SMA ein weitgehend normales Leben führen können. Bernd Thomas hat die Familie Mörl und verschiedene "SMAider"-Erkrankte, Angehörige und Unterstützer der Aktion besucht.

      Film von Bernd Thomas; Erstsendung 19.06.2014

      Dokumentation

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 26.07.19
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.02.2020