• 13.07.2019
      08:05 Uhr
      Die Tragödie von Romeo und Julia Aufzeichnung aus dem Thalia Theater, Hamburg 2014 | 3sat
       

      Zwei Liebende, die aus verfeindeten Familien stammen und durch unglückliche Umstände in den Selbstmord getrieben werden: "Romeo und Julia" ist die tragischste aller Liebesgeschichten. Shakespeares Tragödie ist universell und zeitlos, schön und traurig. Jette Steckel inszeniert den Klassiker in einer neuen, frischen Übersetzung. Auf drei Ebenen wird die Geschichte von Liebe, Leid, Familienfehde und Tod dargestellt. Romeo und Julia werden von den Schauspielern Mirco Kreibich und Birte Schnöink, von den Musikern Anton Spielmann und Anja Plaschg sowie von 20 männlichen und 20 weiblichen Hamburger Jugendlichen verkörpert.

      Samstag, 13.07.19
      08:05 - 11:00 Uhr (175 Min.)
      175 Min.
      Stereo HD-TV

      Zwei Liebende, die aus verfeindeten Familien stammen und durch unglückliche Umstände in den Selbstmord getrieben werden: "Romeo und Julia" ist die tragischste aller Liebesgeschichten. Shakespeares Tragödie ist universell und zeitlos, schön und traurig. Jette Steckel inszeniert den Klassiker in einer neuen, frischen Übersetzung. Auf drei Ebenen wird die Geschichte von Liebe, Leid, Familienfehde und Tod dargestellt. Romeo und Julia werden von den Schauspielern Mirco Kreibich und Birte Schnöink, von den Musikern Anton Spielmann und Anja Plaschg sowie von 20 männlichen und 20 weiblichen Hamburger Jugendlichen verkörpert.

       

      Zwei Liebende, die aus verfeindeten Familien stammen und durch unglückliche Umstände in den Selbstmord getrieben werden: "Romeo und Julia" ist die tragischste aller Liebesgeschichten.

      Shakespeares Tragödie ist universell und zeitlos, schön und traurig. Jette Steckel inszeniert den Klassiker in einer neuen, frischen Übersetzung. Auf drei Ebenen wird die Geschichte von Liebe, Leid, Familienfehde und Tod dargestellt.

      Romeo und Julia werden von den Schauspielern Mirco Kreibich und Birte Schnöink, von den Musikern Anton Spielmann und Anja Plaschg sowie von 20 männlichen und 20 weiblichen Hamburger Jugendlichen verkörpert. Auf einer sinister-kargen Bühne entfaltet sich über Vorhänge aus Lichterketten die ganze Welt der Liebenden. Mal funkelnd wildes Party-Ambiente, mal melancholisch zweisames Liebesnest, mal düsteres Verlies, einzig illuminiert durch Julias leuchtendes Kleid. Das Lichtkonzept erschafft Räume und Atmosphäre, ein großer Abend für eine unbedingte, aber chancenlose Liebe, voller starker, dröhnender Live-Musik, Pantomime, Slapstick und Melancholie.

      3satThementag: Klassikstars

      von William Shakespeare in der Neuübersetzung von Frank-Patrick Steckel

      Fernseh-Regie: Peter Schönhofer Bühnenbild: Florian Lösche Live-Musik: Anja Plaschg (Julia) und Anton Spielmann (Romeo)

      Schauspiel

      Wird geladen...
      Samstag, 13.07.19
      08:05 - 11:00 Uhr (175 Min.)
      175 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.01.2021