• 25.06.2019
      23:10 Uhr
      Die Weltherrschaft Dokumentarfilm von Fritz Ofner | 3sat
       

      Fake News sind in aller Munde. Sie haben einen massiven Anteil an neuen, absurden Verschwörungstheorien. Der Dokumentarfilm von Fritz Ofner beschäftigt sich mit diesen konspirativen Welterklärungen und fragt: Wie entstehen Verschwörungstheorien und Fake News im Social-Media-Zeitalter? Wie werden sie verbreitet - und wer profitiert davon? Was erzählen sie uns über uns selbst und die Zeit, in der wir leben? Im Film zeigen und erklären Fake-News-Produzenten ihr Geschäft und bieten damit Einblicke in einen nahezu industriellen Umgang mit der bezahlten Produktion von Falschmeldungen.

      Dienstag, 25.06.19
      23:10 - 00:20 Uhr (70 Min.)
      70 Min.

      Fake News sind in aller Munde. Sie haben einen massiven Anteil an neuen, absurden Verschwörungstheorien. Der Dokumentarfilm von Fritz Ofner beschäftigt sich mit diesen konspirativen Welterklärungen und fragt: Wie entstehen Verschwörungstheorien und Fake News im Social-Media-Zeitalter? Wie werden sie verbreitet - und wer profitiert davon? Was erzählen sie uns über uns selbst und die Zeit, in der wir leben? Im Film zeigen und erklären Fake-News-Produzenten ihr Geschäft und bieten damit Einblicke in einen nahezu industriellen Umgang mit der bezahlten Produktion von Falschmeldungen.

       

      Fake News sind in aller Munde. Seit Donald Trump damit die mediale Öffentlichkeit global beschäftigt, vergeht kaum ein Tag, an dem sie nicht die öffentliche Diskussion mitbestimmen. Sie haben einen massiven Anteil an neuen, absurden Verschwörungstheorien. Im Film zeigen und erklären Fake-News-Produzenten ihr Geschäft und bieten damit Einblicke in einen nahezu industriellen Umgang mit der bezahlten Produktion von Falschmeldungen.

      Es ließe sich beweisen, dass die Twin Towers gesprengt wurden, der französische Geheimdienst hinter dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" stecke und die erste Mondlandung ohnehin eine Fälschung war - so gängige Theorien. Weiterhin sei der oder die Einzelne auch nicht mehr als eine hilflose Marionette im Weltentheater, gesteuert von Kleingruppen mächtiger Individuen, die hinter den Kulissen die Fäden ziehen: Ob Illuminaten, Freimaurer, das Pharmakartell oder die Juden - Geheimgesellschaften hätten Machtzentren wie Politik und Medien infiltriert und steuerten sie. Dabei ginge es ihnen um nichts Geringeres als die Weltherrschaft.

      Der Dokumentarfilm von Fritz Ofner beschäftigt sich mit diesen konspirativen Welterklärungen und fragt: Wie entstehen Verschwörungstheorien und Fake News im Social-Media-Zeitalter? Wie werden sie verbreitet - und wer profitiert davon? Was erzählen sie uns über uns selbst und die Zeit, in der wir leben? Auf der Suche nach Antworten werden führende Verschwörungstheoretiker, Historiker, Philosophen, Psychologen, Netzwerkforscher und Fake-News-Produzierende an zahlreichen Schauplätzen wie Paris, Wien, New York und Skopje besucht und in einen dialektischen Diskurs gestellt.

      Dokumentarfilm Deutschland / Österreich / Frankreich / Mazedonien 2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 25.06.19
      23:10 - 00:20 Uhr (70 Min.)
      70 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2020