• 16.06.2019
      06:15 Uhr
      makro: Verkehrskollaps Moderation: Eva Schmidt | 3sat
       

      Jahr für Jahr stehen die Deutschen länger im Stau. Die Blechlawinen erzeugen Milliardenschäden, da sie die Umwelt belasten, wertvolle Arbeitszeit kosten und Lieferketten verlangsamen. Noch nie rollten so viele Autos und Lkw über deutsche Straßen wie heute. Das Gedrängel wird verschärft durch die Dichte an Baustellen. Der Deutsche Städtetag warnt vor einem Verkehrskollaps. Aber wie soll der Umstieg aufs Rad gelingen, wenn in den meisten Städten die Radwege nicht viel mehr sind als aufgemalte Symbole am Straßenrand? "makro" fragt: Wie kommen wir raus aus dem stressigen Dauerstau - hin zu einer modernen Verkehrswende?

      Sonntag, 16.06.19
      06:15 - 06:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Jahr für Jahr stehen die Deutschen länger im Stau. Die Blechlawinen erzeugen Milliardenschäden, da sie die Umwelt belasten, wertvolle Arbeitszeit kosten und Lieferketten verlangsamen. Noch nie rollten so viele Autos und Lkw über deutsche Straßen wie heute. Das Gedrängel wird verschärft durch die Dichte an Baustellen. Der Deutsche Städtetag warnt vor einem Verkehrskollaps. Aber wie soll der Umstieg aufs Rad gelingen, wenn in den meisten Städten die Radwege nicht viel mehr sind als aufgemalte Symbole am Straßenrand? "makro" fragt: Wie kommen wir raus aus dem stressigen Dauerstau - hin zu einer modernen Verkehrswende?

       

      Jahr für Jahr stehen die Deutschen länger im Stau. Die Blechlawinen erzeugen Milliardenschäden, da sie die Umwelt belasten, wertvolle Arbeitszeit kosten und Lieferketten verlangsamen.

      Noch nie rollten so viele Autos und Lkw über deutsche Straßen wie heute. Das Gedrängel wird verschärft durch die Dichte an Baustellen. Der Deutsche Städtetag warnt vor einem Verkehrskollaps und fordert mehr Angebote für den Umstieg auf Bahn, ÖPNV und Fahrrad.

      Aber wie soll der Umstieg aufs Rad gelingen, wenn in den meisten Städten die Radwege nicht viel mehr sind als ein paar aufgemalte Symbole am Straßenrand? Und das Angebot der Bahn mit ihren vielen Verspätungen erscheint vielen auch nicht attraktiv genug, um das Auto tatsächlich stehen zu lassen - von dem in vielen Regionen stark ausgedünnten ÖPNV-Netz ganz zu schweigen.

      Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt: Wie kommen wir raus aus dem stressigen Dauerstau - hin zu einer modernen Verkehrswende?

      Wirtschaft in 3sat

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020