• 12.11.2015
      17:00 Uhr
      Die Letzten ihrer Art (4/5) Komischer Vogel Kakapo | 3sat
       

      Die vierte Etappe der Reise auf den Spuren vom Aussterben bedrohter Tiere führt Stephen Fry und Mark Carwardine nach Neuseeland. Dort machen sie sich auf die Suche nach dem Kakapo. Der nachtaktive Kakapo ist ein seltsamer Vogel: Er fliegt nicht, er schreitet. Um ein Weibchen anzulocken, legt sich das Vogelmännchen in eine Erdmulde und produziert merkwürdige Balzgeräusche, die weithin zu hören sind.

      Donnerstag, 12.11.15
      17:00 - 17:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die vierte Etappe der Reise auf den Spuren vom Aussterben bedrohter Tiere führt Stephen Fry und Mark Carwardine nach Neuseeland. Dort machen sie sich auf die Suche nach dem Kakapo. Der nachtaktive Kakapo ist ein seltsamer Vogel: Er fliegt nicht, er schreitet. Um ein Weibchen anzulocken, legt sich das Vogelmännchen in eine Erdmulde und produziert merkwürdige Balzgeräusche, die weithin zu hören sind.

       

      Mit dem Hubschrauber fliegen Stephen Fry und Mark Carwardine über die atemberaubende Landschaft Neuseelands - für "Herr der Ringe"-Fans auch bekannt als "Mittelerde". Sie sind auf der Suche nach dem Kakapo, einem nachtaktiven, flugunfähigen Papagei, knallgrün und eigenbrötlerisch. Doch zunächst informieren sich die beiden Männer über das neuseeländische Nationaltier, den Kiwi, über flugunfähige Vögel im Allgemeinen und die Evolution in Neuseeland.

      Mit dem Boot geht es - sehr zu Stephen Frys Missfallen - bei stürmischer See zu den Chatham-Inseln. Hier treffen die beiden Weltreisenden Don Merton, einen bekannten Tierschützer, dem es gelungen ist, auf der kleinen Insel den Black Robin, zu Deutsch Chatham-Schnäpper, vor dem Aussterben zu bewahren. Mertons neue Mission gilt dem Kakapo, einer Papageienart, die ebenfalls stark gefährdet ist. Dem Kakapo selbst begegnen Stephen Fry und Mark Carwardine erst auf einer kleinen Insel südlich von Neuseeland. Um dorthin zu gelangen, müssen die beiden penible Reinigungsprozeduren über sich ergehen lassen, damit keinerlei fremde Erreger in das Biotop der Insel gelangen.

      Außerdem hat man inzwischen alle nicht-heimischen Raubtiere von der Insel vertrieben, um das empfindliche ökologische Gleichgewicht auf keinen Fall zu stören. Der Kakapo ist ein seltsamer Vogel: Er fliegt nicht, er schreitet. Stephen Fry vergleicht die Gangart dieses Papageis mit der eines britischen Aristokraten. Manchmal klettert der Kakapo auf Bäume. Um ein Weibchen anzulocken, legt er sich in eine Erdmulde und produziert merkwürdige Balzgeräusche, die weithin zu hören sind. Stephen Fry hat seine helle Freude an dem Kerl - besonders als dieser den Kopf von Mark Carwardine für ein zu begattendes Weibchen hält.

      Film von Tim Green und Ben Southwell

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.11.15
      17:00 - 17:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2019