• 17.01.2014
      01:20 Uhr
      Heimat zwischen den Welten 3sat
       

      Im equadorianischen Regenwald aufgewachsen leben Jan und Silvia Canelas im Zürcher Unterland. "Reporter" begleitet die beiden zurück zu ihrem Vater, wo sie vor einer schwierigen Wahl stehen.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 17.01.14
      01:20 - 01:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      Im equadorianischen Regenwald aufgewachsen leben Jan und Silvia Canelas im Zürcher Unterland. "Reporter" begleitet die beiden zurück zu ihrem Vater, wo sie vor einer schwierigen Wahl stehen.

       

      Nicht ganz Schweizer und nicht ganz Indio. Jan und Silvia Canelas sind im Regenwald aufgewachsen - als Kinder einer Schweizerin und eines indianischen Vaters. Die Mutter, Angelika Raimann, verliebte sich auf einer Reise in den Indio und gründete mit ihm eine Tierstation.

      Reto Brennwald hatte die Familie damals in Equador besucht. Heute sind die Kinder Teenager und gehen in der Schweiz ins Gymnasium. Vor zwei Jahren kam ihre Mutter bei einem tödlichen Verkehrsunfall ums Leben, jetzt wohnen die Kinder bei der Grossmutter im Zürcher Unterland. Equador oder die Schweiz: Wo sehen die beiden Jugendlichen ihre Zukunft?

      Reporter Reto Brennwald begleitet Jan und Silvia, die beiden Halb-Indianer, zurück nach Equador, wo sie ihren Vater treffen und in die Welt der Quetchuas eintauchen.

      Schweizer Reporter erzählen außergewöhnliche Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus der ganzen Welt.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 17.01.14
      01:20 - 01:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.07.2021