• 13.01.2014
      21:45 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Völklinger Hütte | 3sat
       

      Die Völklinger Hütte steht für ein Jahrhundert Geschichte von Arbeit und Stahl. 1873 gegründet, wurde sie Deutschlands größte Produktionsstätte für Eisenverhüttung. 1987 wurde die Hütte stillgelegt und 1994 in die Liste "Weltkulturerbe" der UNESCO aufgenommen. Als "Denkmal" der europäischen Industriekultur steht sie auch als Symbol für den radikalen Strukturwandel im Saarland. Industrielandschaften werden so zu Naherholungsgebieten, Zechen und Hütten zu Museen.

      Montag, 13.01.14
      21:45 - 22:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Die Völklinger Hütte steht für ein Jahrhundert Geschichte von Arbeit und Stahl. 1873 gegründet, wurde sie Deutschlands größte Produktionsstätte für Eisenverhüttung. 1987 wurde die Hütte stillgelegt und 1994 in die Liste "Weltkulturerbe" der UNESCO aufgenommen. Als "Denkmal" der europäischen Industriekultur steht sie auch als Symbol für den radikalen Strukturwandel im Saarland. Industrielandschaften werden so zu Naherholungsgebieten, Zechen und Hütten zu Museen.

       

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Zum kulturellen Erbe der Menschheit zählen auch Denkmäler des Industriezeitalters. Es sind Monumente, an denen die technische Entwicklung einer Epoche und vor allem die Leistungen, die Menschen hierfür erbracht haben, anschaulich werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020