• 20.12.2018
      02:05 Uhr
      Panorama Maschinen aus! | 3sat
       

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Fabrikschließungen. Was sind die Auswirkungen, wenn eine Fabrik schließt? Was macht das mit dem Leben der Menschen, die dort gearbeitet haben? Darum geht es in zwei eindrucksvollen Reportagen, die "Panorama" diesmal zeigt.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 20.12.18
      02:05 - 02:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Fabrikschließungen. Was sind die Auswirkungen, wenn eine Fabrik schließt? Was macht das mit dem Leben der Menschen, die dort gearbeitet haben? Darum geht es in zwei eindrucksvollen Reportagen, die "Panorama" diesmal zeigt.

       

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Fabrikschließungen.

      Was sind die Auswirkungen, wenn eine Fabrik schließt? Was macht das mit dem Leben der Menschen, die dort gearbeitet haben? Darum geht es in zwei eindrucksvollen Reportagen, die "Panorama" diesmal zeigt.

      "Die Arbeitslosen von Wilhelmsburg" oder "Eine Kleinstadt zwischen Bangen und Hoffen" heißt die erste Geschichte. Peter Huemer hat sie 1974 für die Sendung "Teleobjektiv" gestaltet. Es ging um die menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen, nachdem ein privater Gießereibetrieb zusperren musste und über Nacht mehr als 500 Menschen arbeitslos wurden. In der überschaubaren Kleinstadt Wilhelmsburg im Mostviertel herrschte danach natürlich Krisenstimmung.

      Heidi Lackner und Robert Gordon haben 2002 einen "Schauplatz" über die Schließung des Semperit-Reifenwerks in Traiskirchen gemacht. Ab dem 1. August standen in der Semperit nach über hundert Jahren die Maschinen still, weil der deutsche Mutterkonzern "Continental" die Produktion nach Rumänien verlegt hatte. Die Zukunft schaute für viele Semperitler nicht so gut aus, denn die meisten von ihnen waren Pendler, die in kleinen Dörfern gelebt haben, wo es weit und breit kaum Arbeitsplätze gab.

      Sendung von Marion Trunk; Erstsendung 23.04.2017

      Reportage

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 20.12.18
      02:05 - 02:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.03.2019