• 15.12.2018
      05:00 Uhr
      Wie geht deutsch? (3/4) 3sat
       

      Gemeinsam mit fünf Hobby-Reportern geht der US-amerikanische Comedian John Doyle auf Entdeckungsreise quer durch Deutschland. So wie John selbst, haben auch Eunsoon, Dalila, Firas, Sergio und Sanjay ihre Wurzeln nicht in Deutschland, sondern stammen aus Südkorea, Kuba, Syrien, Mosambik und Indien. Auf ihrer Expedition gehen sie der Frage nach "Wie geht eigentlich Deutschsein?" und hinterfragen alles, was als typisch für Land und Leute gilt - von Behördensprache bis Vereinsmeierei, von Schrebergarten bis Weißwurst.

      Samstag, 15.12.18
      05:00 - 05:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Gemeinsam mit fünf Hobby-Reportern geht der US-amerikanische Comedian John Doyle auf Entdeckungsreise quer durch Deutschland. So wie John selbst, haben auch Eunsoon, Dalila, Firas, Sergio und Sanjay ihre Wurzeln nicht in Deutschland, sondern stammen aus Südkorea, Kuba, Syrien, Mosambik und Indien. Auf ihrer Expedition gehen sie der Frage nach "Wie geht eigentlich Deutschsein?" und hinterfragen alles, was als typisch für Land und Leute gilt - von Behördensprache bis Vereinsmeierei, von Schrebergarten bis Weißwurst.

       

      Die Erkenntnisse aus ihren Straßenumfragen, Reportagen, Selbstversuchen und verdeckten Ermittlungen formulieren sie als augenzwinkernden Ratgeber für alle, die vorhaben, Deutschland ebenfalls zu besuchen.

      Doch auch wir als Einheimische dürfen die Neulinge bei ihren Rechercheversuchen beobachten, uns über das Spiel mit wechselseitigen Vorurteilen amüsieren und bei dieser Gelegenheit natürlich auch gerne über uns selbst lachen. Wer anderen eine Grube gräbt ...? Ist Bauarbeiter! Zumindest findet das John.

      Doch wie gut kennen die Deutschen ihre eigenen Sprichwörter? Eine Straßenumfrage gibt Aufschluss. Ob der berühmte Herr Knigge einem Neuling dabei helfen kann, sich mit den Gepflogenheiten dieses Landes vertraut zu machen? Und ob er wohl auch etwas zum Verhalten an roten Ampeln vorgibt? Dass Freizeit im Schrebergarten offenbar nicht zwangsläufig etwas mit freier Zeit zu tun hat, dafür aber fast immer etwas mit einer "nicht lebenden Einfriedung", erfahren Firas und Eunsoon in ihren Reportagen. Außer den Nierchen von Sergio hat in dieser Sendung jedenfalls niemand Grund, sauer zu sein, denn auch diese Episode von "Wie geht deutsch?" ist prall gefüllt wie ein original Pfälzer Saumagen.

      Jede der vier 30-minütigen Episoden dieses Comedy-Formats besteht aus sieben bis acht unterhaltsamen Einzelbeiträgen. John und sein Team beleuchten unterschiedliche Facetten typisch deutscher Kultur, Vorlieben, Verhaltensweisen und Traditionen. Ihre Erkenntnisse ordnen sie in acht wiederkehrende Rubriken ein: Wissenswertes, Musik & Kultur, Sitten & Gebräuche, Deutsche Sprache, Freizeitgestaltung, Deutsche Küche, Kurioses Deutschland, Praktisches & Nützliches. Jede Episode erhält so den Anstrich eines augenzwinkernden und nicht ganz ernst gemeinten Ratgebers.

      "Wie geht deutsch?" beruht auf dem britischen Original "An Immigrant's Guide to Britain", lizenziert von Rumpus Media/All3Media international.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.07.2020