• 11.12.2018
      18:30 Uhr
      nano Moderation: Ingolf Baur | 3sat
       
      • aktuell: Klima-Forderungskatalog
      • Massive Gletscherschmelze
      • Überlastung des Gehirns
      • Strategien zur Gehirnpflege
      • Umstrittene Fischerei mit Elektronetzen

      Dienstag, 11.12.18
      18:30 - 19:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV
      • aktuell: Klima-Forderungskatalog
      • Massive Gletscherschmelze
      • Überlastung des Gehirns
      • Strategien zur Gehirnpflege
      • Umstrittene Fischerei mit Elektronetzen

       

      aktuell: Klima-Forderungskatalog (ZDF) Dabei, aber irgendwie auch wieder nicht. Die deutschen Jugenddelegierten erleben den Weltklimagipfel von Kattowitz mit zwiespältigen Gefühlen. Einerseits sind sie nah am Geschehen, beteiligt sind sie an den Verhandlungen und Entscheidungen aber nicht. Im Gegensatz zu anderen Ländern hat Deutschland keine Jugendvertretung in ihrer Delegation. Dabei betrifft der Klimawandel gerade die junge Generation.

      Massive Gletscherschmelze (ZDF) Mit einer Häufung von Extremjahren haben die Schweizer Gletscher in den vergangenen 10 Jahren einen Fünftel ihres Volumens verloren. Eine aktuelle Analyse des letzten Jahres zeigt, dass selbst Rekordmengen an Schnee die Gletscher nicht schützen konnten.

      Überlastung des Gehirns (HR) Früher konnte das menschliche Gehirn die meisten Reize spielend verarbeiten. Doch mit der Zeit wuchsen die Herausforderungen für unser Denkorgan. Durch elektronische Medien erreichten uns Informationen in immer höherer Frequenz. Die Neurowissenschaftlerin Yana Fandakova versucht herauszufinden, wie unser Gehirn damit fertig wird, wenn es ständig zwischen unterschiedlichen Aufgaben hin und herschalten muss.

      Strategien zur Gehirnpflege (HR) Wir sind vernetzt und immer erreichbar, ständig vibriert das Smartphone, will eine neue Aufgabe dringend erledigt werden. Besonders im Arbeitsalltag wird unser Gehirn oft mit vielen Anforderungen gleichzeitig bombardiert. Das kann uns unter Dauerstress setzen. Was können wir für das gestresste Gehirn tun? Welche Strategien eignen sich am besten für die Pflege unseres Denkorgans?

      Umstrittene Fischerei mit Elektronetzen (ZDF) Als die EU das Elektrofischen offiziell zu Forschungszwecken erlaubte, haben die Niederländer nicht lange gezögert. Seit 2014 haben sie 84 Genehmigungen für ihre Flotte beantragt. Kein anderes EU-Mitgliedsland hat so viele, wohl auch weil sie die Zeichen der Zeit zu spät erkannten haben. Dies sorgt für Unmut bei den französischen Fischern. Der Vorwurf: Die Niederländer fischen die Meere leer.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.06.2020