• 11.12.2018
      07:00 Uhr
      nano Moderation: Ingolf Baur | 3sat
       

      Themen:

      • Klimakonferenz Halbzeit, mit Gesprächsgast: Volker Angres, ZDF-Umweltredaktion
      • Migrationspakt
      • Nobelpreisverleihung 2018
      • Was passiert beim Blinzeln?

      Dienstag, 11.12.18
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Klimakonferenz Halbzeit, mit Gesprächsgast: Volker Angres, ZDF-Umweltredaktion
      • Migrationspakt
      • Nobelpreisverleihung 2018
      • Was passiert beim Blinzeln?

       
      • Klimakonferenz Halbzeit (ZDF)

      Halbzeit bei der UN-Klimakonferenz: Am Wochenende demonstrierten in Kattowitz tausende Umweltschützer für schnellere Maßnahmen gegen die globale Klima-erhitzung. Will die Weltgemeinschaft die Klimaziele noch erreichen, müssen alle Länder handeln. Und damit das passiert, muss jeder jedem auf die Finger schauen. Das tut der neuste Klimaschutz-Index, er wird heute zum Start der zweiten Konferenzwoche veröffentlicht. Deutschland, der frühere Klimaschutz-Vorreiter, ist nur noch im Mittelfeld zu finden. Mit Gesprächsgast: Volker Angres, ZDF-Umweltredaktion

      • Migrationspakt (ZDF)

      Der Migrationspakt steht gerade enorm unter Druck. Rechte Foren und die AfD versuchen Stimmung gegen das Abkommen zu machen. Migration im 21. Jahrhundert hat viele Facetten. Genau da will die UNO ein bisschen Ordnung reinbringen. Der Migrationspakt soll dafür der Rahmen werden. Herausgekommen ist ein rechtlich unverbindlicher Vertragstext mit Absichtserklärungen, der nun seit Wochen scharf angegriffen wird. „nano“ nennt die Fakten und ordnet die aktuelle Diskussion mit einem Migrationsforscher und einem Staatsrechtler ein.

      • Nobelpreisverleihung 2018 (SWR)

      Marie Curie war die erste Frau, die einen Nobelpreis bekam. Doch nach der Würdigung ihrer Leistungen nahm die Präsenz von Frauen bei der Nobelpreis-Vergabe für Physik, Chemie oder Medizin deutlich ab. Unter den bis heute 607 Nobelpreisträgern in den Naturwissenschaften, gibt es bislang nur 20 Frauen. In diesem Jahr haben relativ viele Frauen den Nobelpreis erhalten.

      • Was passiert beim Blinzeln? (BR)

      Mit jedem Lidschlag, verteilen wir Tränenflüssigkeit im Auge. Die Tränenflüssigkeit sorgt dafür, dass unsere Hornhaut nicht austrocknet, sie wehrt Bakterien und Viren ab und schwemmt lästige Fremdkörper aus dem Auge. Wir blinzeln etwa 800 Mal pro Stunde. Jedes Mal sind unsere Augen dann für etwa 150 Millisekunden geschlossen. Trotzdem sehen wir nicht schwarz. Wie schafft das Gehirn das?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.06.2020