• 04.12.2018
      21:45 Uhr
      kinokino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens | 3sat
       

      Diese Woche in kinokino:

      • Freigeist „Astrid“ - eine Hymne auf die Schöpferin von Pippi Langstrumpf
      • „Climax“ - Ein Höllentanz mit Gaspar Noé
      • Gangsterwitwen auf Raubzug - Steve McQueens „Widows“
      • AUSSERDEM: In unseren Online-Shortcuts Kurzkritiken zu:
      • „100 Dinge“
      • „Roma“
      • „Widows“
      • „Climax“ und
      • „Astrid“

      Dienstag, 04.12.18
      21:45 - 22:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Diese Woche in kinokino:

      • Freigeist „Astrid“ - eine Hymne auf die Schöpferin von Pippi Langstrumpf
      • „Climax“ - Ein Höllentanz mit Gaspar Noé
      • Gangsterwitwen auf Raubzug - Steve McQueens „Widows“
      • AUSSERDEM: In unseren Online-Shortcuts Kurzkritiken zu:
      • „100 Dinge“
      • „Roma“
      • „Widows“
      • „Climax“ und
      • „Astrid“

       
      • Freigeist „Astrid“ - eine Hymne auf die Schöpferin von Pippi Langstrumpf

      Astrid Lindgren - ihr Name ist untrennbar verbunden mit ihren faszinierenden Kinderbüchern, die die Wildheit feiern. Michel aus Lönneberga, Pippi oder Ronja Räubertochter sind unangepasste Figuren, die sich aus dem Mief der Erwachsenenwelt freikämpfen. Der Film „Astrid“ erinnert nun an die Schöpferin der Geschichten selbst: Ein Freigeist, der sich gegen viele Konventionen stellte. Im kinokino-Interview erzählt Bestsellerautorin Kirsten Boie, wie radikal und wichtig Lindgren für Kinder und ihre Rechte war und ist.

      • „Climax“ - Ein Höllentanz mit Gaspar Noé

      Er gilt als Enfant Terrible des französischen Kinos: Gaspar Noé. Seine Filme wie „Irreversibel“ sind visuell überbordend und verstörend. Auch sein neuestes Werk, „Climax“ ist erst ein ekstatischer Trip der Hochgefühle, ehe er kippt und zur Reise in die Hölle wird. Eine Tanztruppe trifft sich zu einer ausgelassenen Party, doch die mit Drogen versetzte Bowle richtet ein Desaster an. In kinokino spricht Gaspar Noé über Tanzekstase und eine Grenzenlosigkeit, die er sich in Hollywood nie erlauben dürfte.

      • Gangsterwitwen auf Raubzug - Steve McQueens „Widows“

      Nach seinem Oscar-Erfolg „12 Years A Slave“ kehrt Regisseur Steve McQueen mit einem Thriller auf die Leinwand zurück. In „Widows - Tödliche Witwen“ müssen drei Frauen den Tod ihrer Männer verarbeiten, die bei einem verpatzen Überfall ums Leben kamen. Mehr noch: Sie müssen dringend den Job vollenden, um am Leben zu bleiben. In kinokino erzählen Steve McQueen und sein Ensemble von Geschlechterklischees in Thrillern, die langsam aufbrechen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2020