• 07.12.2018
      12:30 Uhr
      Besonders normal "Die Kraft in mir!" | 3sat
       

      Woher nehmen Menschen ihren Halt, ihre Kraft in schwierigen Situationen? Eine Schauspielerin, ein Rap-Musiker sowie eine "Peer-Beraterin" versuchen darauf Antworten zu geben. Julia Wolff spricht von ihrem Badeunfall auf Fuerteventura - damals vor zwei Jahren. Sie brach sich beim Kite-Surfen einen Halswirbel. Patrick Aspell hat Mukoviszidose - eine unheilbare Krankheit, die zu einem frühzeitigen Tod führt, weil seine Organe immer mehr verschleimen. Dagmar Marth hat ein Martyrium überlebt, das sich nur wenige Menschen vorstellen können: Vor knapp 30 Jahren wurde sie von einer U-Bahn überrollt, verlor einen Arm und ein Bein.

      Freitag, 07.12.18
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Woher nehmen Menschen ihren Halt, ihre Kraft in schwierigen Situationen? Eine Schauspielerin, ein Rap-Musiker sowie eine "Peer-Beraterin" versuchen darauf Antworten zu geben. Julia Wolff spricht von ihrem Badeunfall auf Fuerteventura - damals vor zwei Jahren. Sie brach sich beim Kite-Surfen einen Halswirbel. Patrick Aspell hat Mukoviszidose - eine unheilbare Krankheit, die zu einem frühzeitigen Tod führt, weil seine Organe immer mehr verschleimen. Dagmar Marth hat ein Martyrium überlebt, das sich nur wenige Menschen vorstellen können: Vor knapp 30 Jahren wurde sie von einer U-Bahn überrollt, verlor einen Arm und ein Bein.

       

      Woher nehmen Menschen ihren Halt, ihre Kraft in schwierigen Situationen? Eine Schauspielerin, ein Rap-Musiker sowie eine "Peer-Beraterin" versuchen darauf Antworten zu geben.

      Julia Wolff spricht von ihrem Badeunfall auf Fuerteventura - damals vor zwei Jahren. Es veränderte ihr Leben grundlegend. Sie brach sich beim Kite-Surfen einen Halswirbel. Von den Ärzten erhielt sie die Prognose, dass sie sich nie wieder ohne Hilfe bewegen kann.

      Patrick Aspell hat Mukoviszidose - eine unheilbare Krankheit, die zu einem frühzeitigen Tod führt, weil seine Organe immer mehr verschleimen. Seine Wut über die Krankheit, seine Angst vor dem Tod, hat er in Rap-Texte formuliert. Seine Musik hilft ihm, seine Krankheit besser zu verarbeiten.

      Dagmar Marth hat ein Martyrium überlebt, das sich nur wenige Menschen vorstellen können: Vor knapp 30 Jahren wurde sie von einer U-Bahn überrollt, verlor einen Arm und ein Bein. Heute bezeichnet sie sich als glücklichen Menschen, hilft anderen Betroffenen. Als "Peer-Beraterin" begleitet und berät sie Patienten vor und nach einer Amputation und auf dem schwierigen Weg der Prothesen-Anpassung.

      Film von Andrea Schuler, Saskia Schüring und Ute Waffenschmidt

      Behindert- Na und! 2008 ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft getreten. Menschen mit Behinderung haben seither das Recht auf Teilhabe in allen Lebensbereichen. Inklusion ist zu einer der großen gesellschaftlichen Herausforderungen geworden. Die Sendereihe "Besonders normal" zeigt in 30-minütigen-Filmen oder unmoderierten Magazinen, wie sich der Alltag von Menschen mit Behinderung gestaltet - rund zehn Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Wie kann ihre Teilhabe gelingen, was ist bisher erreicht und welche Voraussetzungen müssen noch geschaffen werden?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.12.18
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2020