• 09.06.2013
      09:05 Uhr
      Friedrich Nietzsche Das Leben bejahen | 3sat
       

      Die Beziehung zwischen Friedrich Nietzsche und Richard Wagner begann als Freundschaft: Beide verehrten Arthur Schopenhauer und liebten die Musik. Doch während Wagner die jenseitige Erlösung pries, feierte Nietzsche die diesseitige Bejahung des Lebens. Nietzsches Philosophie entzieht sich jeder Einordnung. Bald schwülstiger Autor, bald romantischer Lyriker - der glänzende Aphoristiker huldigte in seinen Schriften den Künsten und dem freien Leben und geißelte die christliche Moral. Wagner war ihm dabei zeitlebens ein geistiger Begleiter, wobei Nietzsche allmählich vom glühenden Verehrer zum erbitterten Gegner des Komponisten wurde.

      Sonntag, 09.06.13
      09:05 - 10:05 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Beziehung zwischen Friedrich Nietzsche und Richard Wagner begann als Freundschaft: Beide verehrten Arthur Schopenhauer und liebten die Musik. Doch während Wagner die jenseitige Erlösung pries, feierte Nietzsche die diesseitige Bejahung des Lebens. Nietzsches Philosophie entzieht sich jeder Einordnung. Bald schwülstiger Autor, bald romantischer Lyriker - der glänzende Aphoristiker huldigte in seinen Schriften den Künsten und dem freien Leben und geißelte die christliche Moral. Wagner war ihm dabei zeitlebens ein geistiger Begleiter, wobei Nietzsche allmählich vom glühenden Verehrer zum erbitterten Gegner des Komponisten wurde.

       

      In der "Sternstunde Philosophie"-Reihe "Klassiker reloaded" spricht Barbara Bleisch mit dem Nietzsche-Spezialisten Volker Gerhardt über Nietzsches Optimismus, über die Tragik des Lebens und über den Wert der Kunst.

      der SRF-Gesprächsreihe "Sternstunde Philosophie"

      Wird geladen...
      Sonntag, 09.06.13
      09:05 - 10:05 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022