• 31.03.2019
      21:05 Uhr
      Peter Falk versus Columbo Dokumentation Frankreich 2015 | arte
       

      Für viele ist er vor allem der schusselige und gleichzeitig scharfsinnige Ermittler, der im zerknautschten Trenchcoat die Mächtigen in ihren Luxusvillen überführt. Doch Peter Falk verkörperte nicht nur Inspektor Columbo, sondern arbeitete als Schauspieler auch mit Regisseuren wie Frank Capra, Sydney Pollack und Blake Edwards zusammen. Und natürlich mit seinem Freund John Cassavetes, für den er an der Seite von Cassavetes Frau Gena Rowlands im Independent-Film „Eine Frau unter Einfluss“ von 1975 spielte.
      Die Dokumentation geht dem großen Erfolg der TV-Serienfigur auf den Grund – und dem legendären Schauspieler, der sie verkörperte.

      Sonntag, 31.03.19
      21:05 - 21:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      HD-TV Stereo

      Für viele ist er vor allem der schusselige und gleichzeitig scharfsinnige Ermittler, der im zerknautschten Trenchcoat die Mächtigen in ihren Luxusvillen überführt. Doch Peter Falk verkörperte nicht nur Inspektor Columbo, sondern arbeitete als Schauspieler auch mit Regisseuren wie Frank Capra, Sydney Pollack und Blake Edwards zusammen. Und natürlich mit seinem Freund John Cassavetes, für den er an der Seite von Cassavetes Frau Gena Rowlands im Independent-Film „Eine Frau unter Einfluss“ von 1975 spielte.
      Die Dokumentation geht dem großen Erfolg der TV-Serienfigur auf den Grund – und dem legendären Schauspieler, der sie verkörperte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Jean-Philippe Amar

      Ein abgetragener Trenchcoat - ein alter grauer Peugeot 403 auf dem Hollywood Boulevard - eine angekaute Zigarre - ein depressiver Hund - eine unsichtbare, doch omnipräsente Ehefrau - und ach, eine Frage hätte ich da noch … Über zwei Milliarden Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt werden bei diesem Steckbrief sofort an Inspektor Columbo denken: Die gleichnamige TV-Serie, für die er mit einem Golden Globe und mehreren Emmys ausgezeichnet wurde, war ein Welterfolg. Der erste Antiheld in der Geschichte der Fernsehserie begleitete seine Zuschauer von 1968 bis 2003, und sein Name war mit Sicherheit berühmter als der seines Darstellers.

      Doch Peter Falk war mehr als der sympathische, nachlässig gekleidete Ermittler aus Los Angeles. Der Film- und Theaterschauspieler spielte unter der Regie einiger der bedeutendsten Filmemacher des 20. Jahrhunderts, darunter Nicholas Ray, Frank Capra, Blake Edwards und William Friedkin.

      Für seine ersten beiden Auftritte auf der Kinoleinwand in "Unterwelt" (1960) und in "Die unteren Zehntausend" (1961) wurde er für den Oscar nominiert. Außerdem gehörte er zu den Lieblingsschauspielern des unkonventionellen Independent-Regisseurs John Cassavetes, der ihm 1970 in "Ehemänner" und 1975 in "Eine Frau unter Einfluss" an der Seite von Gena Rowlands zu seinen sicher beeindruckendsten Rollen verhalf.

      Mit Columbo gelang Falk, was nur wenigen Schauspielern gelingt: Er machte eine TV-Serienfigur zur internationalen Ikone. 1987 spielte er in "Der Himmel über Berlin" von Wim Wenders eine auf ihn zugeschnittene Rolle, die mit den Berührungspunkten von Peter Falk und Columbo spielt. Die Dokumentation geht dem großen Erfolg der TV-Serienfigur auf den Grund - und dem legendären Schauspieler, der sie verkörperte.

      Wird geladen...
      Sonntag, 31.03.19
      21:05 - 21:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2022