• 04.12.2010
      13:30 Uhr
      Die Kinder der Besatzer (1) Schicksale im Nachkriegsdeutschland | Radio Bremen TV
       

      Die zweiteilige Dokumentation erzählt die Geschichte von Besatzerkindern in allen vier Zonen Deutschlands. Der erste Teil beschäftigt sich mit Fällen aus der amerikanischen und der französischen Zone.

      Samstag, 04.12.10
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die zweiteilige Dokumentation erzählt die Geschichte von Besatzerkindern in allen vier Zonen Deutschlands. Der erste Teil beschäftigt sich mit Fällen aus der amerikanischen und der französischen Zone.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Reinhard Joksch
      Redaktion Knut Weinrich

      "Die Kinder der Besatzer" - die Väter sind Soldaten der Siegermächte, die Mütter deutsche Frauen. Eigentlich sollte es sie nicht geben. "Do not fraternize - lass dich nicht mit Deutschen ein", heißt es 1945. Aber es gibt sie doch: Mindestens 100.000 Kinder von Besatzungssoldaten kamen im Nachkriegsdeutschland zur Welt.
      Eines dieser Besatzerkinder ist Ika Hügel-Marshall. Der Vater ist farbiger US-Amerikaner. Das "minderwertige Mischlingskind" kommt in ein Heim, wo das Leben für sie die Hölle ist. Erst mit Mitte 40 findet sie ihren Vater in Chicago. Kurz darauf stirbt er.

      Ein weiteres Beispiel ist das Mädchen Heide Lehmann: Der Vater ist französischer Soldat, sie wächst bei Verwandten auf und wird lange in dem Glauben gehalten, ihre Mutter sei ihre Schwester. Überall wird das Kind als "Franzos" verspottet und verachtet. Noch heute fühlt sie sich als Mensch zweiter Klasse.

      Typisch ist in beiden Fällen: Ausgrenzung, Rassenhass, Zwangsadoption und Heimaufenthalt zeichnen den Lebensweg von Besatzerkindern. Dazu kommen existenzielle Fragen: Woher komme ich? Warum hat meine Mutter mich in ein Heim gegeben? Warum hat mein Vater sich nie um mich gekümmert? Die Suche nach dem Vater wird für viele zur Suche nach der eigenen Identität. Ein Happy End ist selten. In seiner eindrucksvollen Dokumentation hat Reinhard Joksch die suchenden Kinder auf ihrem Weg begleitet.

      Wird geladen...
      Samstag, 04.12.10
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023