• 02.12.2017
      16:00 Uhr
      MDR vor Ort Beim GETTINGTOUGH - The Race in Rudolstadt | MDR FERNSEHEN
       

      Diesmal begibt sich Moderatorin Peggy Patzschke in die Hölle von Rudolstadt. Am kommenden Samstag meldet sie sich von Deutschlands härtestem Hindernisrennen "Getting Tough", in Insiderkreisen auch "Hölle von Rudolstadt" genannt. Bislang haben sich 3000 in- und ausländische Extremsportler für den Wettbewerb gemeldet. Die Strecke führt sie über 24 Kilometer mit reichlichen Höhenmetern, durch Schlammgruben, Wassergräben und über Sturmbahnen.

      Samstag, 02.12.17
      16:00 - 16:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Diesmal begibt sich Moderatorin Peggy Patzschke in die Hölle von Rudolstadt. Am kommenden Samstag meldet sie sich von Deutschlands härtestem Hindernisrennen "Getting Tough", in Insiderkreisen auch "Hölle von Rudolstadt" genannt. Bislang haben sich 3000 in- und ausländische Extremsportler für den Wettbewerb gemeldet. Die Strecke führt sie über 24 Kilometer mit reichlichen Höhenmetern, durch Schlammgruben, Wassergräben und über Sturmbahnen.

       

      Diesmal begibt sich Moderatorin Peggy Patzschke in die Hölle von Rudolstadt. Am kommenden Samstag meldet sie sich von Deutschlands härtestem Hindernisrennen "Getting Tough", in Insiderkreisen auch "Hölle von Rudolstadt" genannt. Bislang haben sich 3000 in- und ausländische Extremsportler für den Wettbewerb gemeldet. Die Strecke führt sie über 24 Kilometer mit reichlichen Höhenmetern, durch Schlammgruben, Wassergräben und über Sturmbahnen. Neben Dutzenden Hindernissen mussten die Teilnehmer im vergangenen Jahr auch mit der extremen Kälte kämpfen.
      Warum tun sich Männer und Frauen diese Höllenritt an, will Peggy Patzschke wissen und meldet sich mit bewegenden Schicksalen direkt von der Strecke. "MDR vor Ort" beim GETTINGTOUGH - The Race in Rudolstadt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018