• 17.11.2018
      18:00 Uhr
      Nordtour NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Das andere Kino: Programmkino Lodderbast in Hannover
      • Farbenfroh: Hippiemöbel aus der Traumfabrik
      • Wenn Köche erzählen: Wolfgang Pade aus Verden
      • Reporterin unterwegs: Segway-Touren rund um die Feldberger Seenlandschaft
      • Das Hans-Fallada-Museum
      • Die Platte lebt! Vinyl-Leidenschaft in Kiel und Nortorf
      • Exotische Aromen – heilende Kräfte: ayurvedischer Kochkurs in Seedorf
      • Leder-Leidenschaft: Besuch von Werkstätten und Ateliers in Hamburg
      • Basar und Hotel auf historischem Schwimmkran in Hamburg

      Samstag, 17.11.18
      18:00 - 18:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • Das andere Kino: Programmkino Lodderbast in Hannover
      • Farbenfroh: Hippiemöbel aus der Traumfabrik
      • Wenn Köche erzählen: Wolfgang Pade aus Verden
      • Reporterin unterwegs: Segway-Touren rund um die Feldberger Seenlandschaft
      • Das Hans-Fallada-Museum
      • Die Platte lebt! Vinyl-Leidenschaft in Kiel und Nortorf
      • Exotische Aromen – heilende Kräfte: ayurvedischer Kochkurs in Seedorf
      • Leder-Leidenschaft: Besuch von Werkstätten und Ateliers in Hamburg
      • Basar und Hotel auf historischem Schwimmkran in Hamburg

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Schmidt
      Redaktion Kerstin Patzschke-Schulz
      • Das andere Kino: Programmkino Lodderbast in Hannover

      Wiebke und Johannes Thomsen aus Hannover betreiben seit Januar 2018 das kleinste Kino Deutschlands, das Lodderbast. Auf 39 Quadratmetern haben die beiden 20 bequeme Sessel und einen Tresen untergebracht. Dazu gemütliche Beleuchtung, es gibt selbstgemachte Stullen und Bier: Wohnzimmeratmosphäre statt Multiplex-Kino. Auch die Filmauswahl unterscheidet sich deutlich von großen Kinoketten. Jeden Monat gibt es ein neues, ausgewähltes Programm zu unterschiedlichen Schwerpunkten. Experimentelles, Kurzfilme, Trash, aber auch Klassiker. Der Name Lodderbast ist übrigens Calenberger Platt und bedeutet so viel wie Schmuddelkind.

      • Farbenfroh: Hippiemöbel aus der Traumfabrik

      Die gelernte Zimmerin Mareike Scharmer aus dem Rundlingsdorf Beesem baut vor allem Möbel. Bunt sind sie. Sie selbst lebt in einer Villa Kunterbunt, in der konsequent alles von ihr gestaltet ist, farbenfroh und fröhlich. Ein "Nordtour"-Team hat die "Pippi Langstrumpf des Wendlands" besucht.

      • Wenn Köche erzählen: Wolfgang Pade aus Verden

      Frische Zutaten von hoher Qualität, handwerkliches Können und gute Ideen. Der Spitzenkoch ist mit seinem Restaurant Pades in Verden weit über die Grenzen der Stadt für besonders raffinierte, regionale Küche bekannnt. Um sich zu inspirieren, spaziert er regelmäßig auch mit dem Biogemüsegärtner seines Vertrauens über dessen Felder in Riede.

      • Das Hans-Fallada-Museum

      Unsere Reporterin ist diesmal mit einem Segway in der Feldberger Seenlandschaft unterwegs. Nach einer Tour durch den Kneippkurort Feldberg geht es auf unbefestigten Wegen quer durch den Wald. Ein Balanceakt mit Abenteuercharakter. Im malerisch gelegenen Dorf Carwitz bietet sich das Hans Fallada-Museum für eine Verschnaufpause an. Der Schriftsteller lebte und arbeitete von 1933 bis 1944 in dem Haus, das heute Museum ist. Ganzjährig führt Museumleiter Stefan Knüppel durch die Ausstellung. Auf der Segway-Tour durch die Seenlandschaft geht es auf dem Radweg zurück nach Feldberg. Beim Segway-Tourenanbieter Frank Baugatz hilft die "Nordtour"-Reporterin bei der Herstellung von Pralinen. Nach einem Abstecher zu den Minischafen von Janine Weimann geht es dann zu Dorothea und Uwe Maroske nach Lichtenberg. Auf deren etwas abseits gelegenem Hof gibt die Ausstellung im Forum Figura Einblicke in das bildhauerische Schaffen des Künstlerehepaars.

      • Die Platte lebt! Vinyl-Leidenschaft in Kiel und Nortorf

      Allen technischen Entwicklungen zum Trotz, die Vinylscheibe ist wieder im Trend. Dazu tragen kleine Plattenläden wie das Aftermath in Kiel bei. Inhaber Burkhard Sawallisch, Stammkunde Willi und Lutz Bertram vom Schallplattenmuseum Nortorf singen ein Loblied auf Single und Langrille.

      • Exotische Aromen – heilende Kräfte: ayurvedischer Kochkurs in Seedorf

      In Seedorf in der Holsteinischen Schweiz haben der gebürtige Rheinländer Gregor von Holdt und seine Partnerin Stefanie Nolden ein Hotel und Yoga-Retreat eröffnet. Herzstück des Hauses ist die Kochakademie, in der man in entspannter Atmosphäre lernen kann, was die ayurvedische Küche ausmacht und wie man sie zubereitet. Denn von Holdt ist ausgebildeter Ayurveda-Koch und Ernährungsberater.

      • Leder-Leidenschaft: Besuch von Werkstätten und Ateliers in Hamburg

      Aus Leder werden Jacken, Koffer, Sättel, Sitze und Etuis für Reiseutensilien hergestellt. In Hamburg gewähren Designer und Handwerker Einblick in ihre Arbeit. "Nordtour" besucht Ateliers und Werkstätten des Modedesigners Stefan Eckert in der Hafencity, die Fahrzeugsattlerei Bruhn in Eilbek und die Buchbinderei Erdmann in Hamburg-Nienstedten.

      • Basar und Hotel auf historischem Schwimmkran in Hamburg

      Hamburgs kleinstes Hotel liegt auf einem historischen Schwimmkran, im Panoramafenster erstrahlt die Elbphilharmonie im Abendlicht. Im Bauch des Hotels Hafenkran befindet sich Harrys Hafenbasar, ein Kuriositätenkabinett mit über 300.000 Seemannsschätzen. Die "Nordtour" besucht das schwimmende Minihotel und das wunderli

      che Museum.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2019