• 23.04.2011
      08:45 Uhr
      Geboren im Jahr der Katastrophe (3/3) Vom Leben nach Tschernobyl - Planet Schule: Zum 25. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl | SWR Fernsehen BW
       

      Im Jahr 2001 - 15 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl - begleitete ein SWR-Team eine Schülergruppe aus Bad Ems auf einer Reise nach Weißrussland.

      Samstag, 23.04.11
      08:45 - 09:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 07:45
      Stereo

      Im Jahr 2001 - 15 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl - begleitete ein SWR-Team eine Schülergruppe aus Bad Ems auf einer Reise nach Weißrussland.

       

      Ihr Ziel: das Ferienlager "Nadeshda" nordwestlich von Minsk, ein Gesundheits- und Erholungszentrum für Kinder und Jugendliche aus den verstrahlten Regionen um Tschernobyl. Sie treffen dort auf Jugendliche, die wie sie selbst im Jahr der Katastrophe geboren wurden. Während sie das Unglück nur aus Erzählungen oder dem Unterricht kennen, müssen ihre weißrussischen Altersgenossen täglich mit den Folgen des Reaktorunglücks leben. Eine Schülerbegegnung, die nachdenklich stimmt: "Man macht sich so seine Gedanken, auch bei uns gibt es Kernkraftwerke", meint der damals 14-jährige Philip.

      Anlässlich des Jahrestages der Katastrophe wiederholt "Planet Schule" diesen Film, denn er zeigt auf eindrückliche Weise die Lebensumstände und das Leiden der Kinder in der verstrahlten Zone.

      Wird geladen...
      Samstag, 23.04.11
      08:45 - 09:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 07:45
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.12.2018