• 20.08.2020
      11:10 Uhr
      Länder-Menschen-Abenteuer Abenteuer Panamericana - Von Mexiko bis El Salvador | BR Fernsehen
       

      Ein Fernsehteam ist sieben Monate lang auf der berühmten Panamericana unterwegs, die Alaska mit Feuerland verbindet.
      Für den zweiten Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Abenteuer Panamericana" reist das Filmteam von Mexiko bis El Salvador und erlebt dabei so manches Abenteuer.

      Donnerstag, 20.08.20
      11:10 - 11:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Fernsehteam ist sieben Monate lang auf der berühmten Panamericana unterwegs, die Alaska mit Feuerland verbindet.
      Für den zweiten Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Abenteuer Panamericana" reist das Filmteam von Mexiko bis El Salvador und erlebt dabei so manches Abenteuer.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Silke Gondolf

      Auf der zweiten Etappe seiner Reise auf der Panamericana ist das Filmteam berauscht von der grandiosen Landschaft Mexikos. Auf riesigen Feldern werden Agaven angebaut, Ursprung für das Nationalprodukt Tequila. Aus ihren süßen Früchten, den Pinas, die nach acht Jahren geerntet werden, entsteht der weltberühmte Schnaps.
      In Mexiko City begegnet das Team auf der Weiterreise der Vergangenheit: In dem einstigen Palast Chapultepec, den der habsburgische Kaiser Maximilian zum kaiserlichen Schloss nach europäischem Vorbild umbauen ließ, befindet sich heute ein Museum.

      Nur eine Stunde Fahrzeit von der mexikanischen Hauptstadt entfernt liegt Teotihuacán, einst die größte Stadt auf dem amerikanischen Kontinent. Die bis zu 65 Meter hohen Steinpyramiden sind heute noch gut erhalten.
      Ein besonderes Phänomen bietet Juchitán, die Stadt der Zapoteken, einem Indianervolk. Bei ihm gibt es das sogenannte dritte Geschlecht, die Muxe. Das Fernsehteam porträtiert Vanessa, sie wird als Frau akzeptiert, obwohl sie männlicher Herkunft ist.

      Nach einem Kurzbesuch in einer Klinik für Krokodile in einem Nationalpark im Cañón del Sumidero reist das Team weiter Richtung Süden, Richtung Guatemala. Zum ersten Mal wird es auf dieser Reise von einer bewaffneten Polizeieskorte begleitet. Die Gefahr, überfallen und beraubt oder gar entführt zu werden, ist hier einfach zu groß. Trotzdem begibt das Filmteam sich auf die mühsame Suche nach dem extrem bunt gefiederten Quetzal, dem Wappenvogel Guatemalas. Entlohnt werden die Reisenden dafür in der Stadt Antigua - mit süßen Köstlichkeiten aus einer kleinen, aber feinen Kakao- und Schokoladenmanufaktur. Strapaziös wird es für das Team am Pacaya, dem aktivsten Vulkan des Landes, dessen Ausbruch wenige Wochen später Menschenleben fordert.

      Durch insgesamt 15 Städte führt die Tour auf der Panamericana. Das nächste Land, das die Crew bereist, ist El Salvador. Die Hauptstadt San Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 20.08.20
      11:10 - 11:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2020