• 18.06.2020
      22:00 Uhr
      Monitor Berichte zur Zeit | Das Erste
       
      • Black Lives Matter? Rassismus bei der deutschen Polizei
      • Kontrolle versagt: Polizeigewalt in Deutschland
      • Trump, Bolsonaro & Co.: Warum Populisten beim Kampf gegen Corona versagen
      • (Kein) Krieg in Afghanistan? Die Verschleierungstaktik der NATO

      Moderation: Georg Restle

      Donnerstag, 18.06.20
      22:00 - 22:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 21:45
      • Black Lives Matter? Rassismus bei der deutschen Polizei
      • Kontrolle versagt: Polizeigewalt in Deutschland
      • Trump, Bolsonaro & Co.: Warum Populisten beim Kampf gegen Corona versagen
      • (Kein) Krieg in Afghanistan? Die Verschleierungstaktik der NATO

      Moderation: Georg Restle

       
      • Black Lives Matter? Rassismus bei der deutschen Polizei

      Nach dem gewaltsamen Tod des US-Amerikaners George Floyd protestieren weltweit Menschen gegen Rassismus bei der Polizei. Auch in Deutschland gibt es viele Fälle von mutmaßlich rassistisch motivierter Polizeigewalt. Fällt Kritik daran unter unzulässigen Generalverdacht? "Monitor" hat Menschen getroffen, die Gewalt durch deutsche Polizeibeamte am eigenen Leib erfahren haben.

      • Kontrolle versagt: Polizeigewalt in Deutschland

      Opfer von Polizeigewalt werden in Deutschland oft allein gelassen - regelmäßig kommen die Täter ohne Folgen davon. Eine wirksame Kontrolle der Polizei gibt es in Deutschland nicht, weder intern noch durch die Justiz, kritisieren Menschenrechtler. In einigen Bundesländern gibt es zwar Polizeibeauftragte. Die können allerdings wenig ausrichten, weil Kompetenzen und Mittel fehlen.

      • Trump, Bolsonaro & Co.: Warum Populisten beim Kampf gegen Corona versagen

      Die USA, Brasilien, Russland und Großbritannien gehören zu den Ländern, in denen das Corona-Virus am schlimmsten wütet. Staaten, die von Populisten oder Autokraten regiert werden und in denen die soziale Ungleichheit besonders hoch ist. Politische Rahmenbedingungen, die wie ein Nährboden für das Virus wirken und viele Menschenleben kosten - vor allem am unteren Rand der Gesellschaft.

      • (Kein) Krieg in Afghanistan? Die Verschleierungstaktik der NATO

      Seit 40 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan - und immer wieder eskaliert die Lage durch Sprengstoffanschläge von Aufständischen, gezielte Tötungen und Luftangriffe des US-Militärs. Jetzt halten NATO und US-Militär systematisch Informationen über das Kriegsgeschehen zurück. Eine gezielte Verschleierungstaktik, um den Krieg in Afghanistan schönzufärben, sagen Kritiker.

      "Monitor" will Hintergrund liefern, Diskussionen anstoßen, Themen setzen. Unsere Handschrift: seriöse Information, gepaart mit einer sorgfältigen Analyse. Kritischer, investigativer Journalismus wird in der Redaktion großgeschrieben. "Im Zweifelsfall segeln wir eher gegen den Wind, immer meinungsfreudig, nie ideologisch". So charakterisiert Georg Restle "Monitor". Seit September 2012 leitet er die Sendung. Wir fragen nach, zeigen, was hinter Schlagworten steckt. Unser Ehrgeiz ist es, uns stark zu machen für diejenigen, die sonst kein Gehör finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2020