• 27.12.2010
      10:00 Uhr
      Der Airbus A380 - Im Testflug um die Welt (1/5) Bis an die Grenzen | arte
       

      Im Dezember 2006 endete die Testphase für das bislang größte Passagierflugzeug der Welt, den Airbus A380. Der erste Teil der Reihe zeigt den Beginn der Testphase im Flugversuchszentrum von Toulouse.

      Montag, 27.12.10
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Geänderte Sendezeit!
      Stereo

      Im Dezember 2006 endete die Testphase für das bislang größte Passagierflugzeug der Welt, den Airbus A380. Der erste Teil der Reihe zeigt den Beginn der Testphase im Flugversuchszentrum von Toulouse.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Jean Froment

      September 2005, Flugversuchszentrum von Toulouse: Die Airbusmitarbeiter nennen diesen Ort "l'abreuvoir" ("die Tränke"). Hier werden alle neuen Modelle der Airbusreihe getestet, bevor sie ihre Zulassung für den Linienverkehr erhalten. Chefmechaniker Gérard Desbois und Chefpilot Jacques Rosay bereiten sich auf einen riskanten Testflug des neuen Großraumjets A380 vor.

      Zunächst werden die Tragflächen des Prototyps MSN001 am Boden sechs Minuten lang in extreme Schwingungen versetzt, um zu prüfen, ob die Konstruktion diesen Belastungen standhält. Gibt sie nach, könnte das gesamte Flugzeug auseinanderbrechen. Einige Wochen später folgt ein weiterer, allerdings weniger spektakulärer und riskanter Test.
      Zur Prüfung des Verhaltens bei Aquaplaning muss das doppelstöckige Großraumflugzeug mit voller Geschwindigkeit auf einer überfluteten Piste starten - das Wasser spritzt meterhoch. Das Ergebnis ist nicht befriedigend, denn durch den Druck des Wassers auf das Fahrwerk wurde das Bremssystem beschädigt. Ein erster Fehlschlag, doch es wird nicht der letzte sein. Denn beim Versuch, das Flugzeug mit möglichst geringer Geschwindigkeit in die Luft zu bringen, schleift das Heck der Maschine einige Meter funkensprühend über den Boden. Überraschend für die Zuschauer, doch nicht für die Techniker und Testpiloten. Solche Zwischenfälle gehören zu ihrem Alltag.

      Bis das größte Passagierflugzeug der Welt erstmals von einer Startbahn abheben konnte, waren viele Jahre harter Entwicklungsarbeit nötig. Auch das finanzielle Risiko war enorm. Entwicklung und Bau des A380 verschlangen mehrere Milliarden Euro. Bis September 2010 gingen 234 Bestellungen für den A380 ein, 37 Flugzeuge waren zu diesem Zeitpunkt in Betrieb.
      Der Großraumjet mit Platz für 800 Passagiere hat eine Spannweite von 80 Metern und wiegt bis zu 560 Tonnen. Mit der Erteilung der Zulassung für den Linienverkehr am 12. Dezember 2006 endete die 20-monatige Testphase. In diesen 20 Monaten wurden vier Prototypen unter extremen Flugbedingungen geprüft. Bevor ein neues Flugzeug die Zulassung zum Linienverkehr erhält, muss der Hersteller den Nachweis für die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Maschine erbringen. Beim Flattertest werden die Tragflächen in extreme Schwingungen versetzt, so wie sie auch bei sehr starken Turbulenzen auftreten. Beim Aquaplaningtest muss das Flugzeug beweisen, dass es auch bei extremen Wetterverhältnissen sicher starten und landen kann.
      Der Hitze- und Kältetest soll nachweisen, dass extreme Temperaturen die Funktionsfähigkeit der Flugzeugsysteme nicht beeinträchtigen, während der Höhentest dazu dient zu prüfen, ob der Jet auch in sauerstoffarmer Atmosphäre problemlos abheben kann. Und beim Evakuierungstest geht es um den Nachweis, dass im Notfall alle 873 Passagiere in weniger als 90 Sekunden evakuiert werden können.
      Die Dokumentationsreihe begleitete die Piloten, Ingenieure und Mechaniker des Airbus-Flugversuchszentrums in Toulouse und berichtet über die 20 Monate dauernde Testreihe am neuen Riesenflugzeug A380.

      Im Dezember 2006 endete die Testphase für das bislang größte Passagierflugzeug der Welt, den Airbus A380. Alle Tests wurden unter härtesten Bedingungen durchgeführt, denn nur so ist gewährleistet, dass die Berechnungen und Simulationen der Entwicklungsingenieure der Realität standhalten. Die fünfteilige Dokumentationsreihe hat die 20-monatige Testphase begleitet. Dabei waren Kanada, Dubai und Kolumbien einige Stationen dieser spannenden Reise mit dem Airbus A380.

      Wird geladen...
      Montag, 27.12.10
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Geänderte Sendezeit!
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021