• 14.05.2014
      16:15 Uhr
      Japan - Porzellanmanufaktur in der Kakiemon-Tradition Dokumentation Niederlande 2012 | arte
       

      Mit der Darstellung der Produktion des berühmten japanischen Kakiemon-Porzellans schildert die Dokumentation die Weitergabe einer jahrhundertealten Tradition, die Teil des japanischen Kulturerbes ist. Dabei verdeutlichen die Aufnahmen der Handwerker bei ihrer beschaulichen Arbeit die Anmut ihrer Gesten und die Schönheit von Werkstoffen und Farben.

      Mittwoch, 14.05.14
      16:15 - 17:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Mit der Darstellung der Produktion des berühmten japanischen Kakiemon-Porzellans schildert die Dokumentation die Weitergabe einer jahrhundertealten Tradition, die Teil des japanischen Kulturerbes ist. Dabei verdeutlichen die Aufnahmen der Handwerker bei ihrer beschaulichen Arbeit die Anmut ihrer Gesten und die Schönheit von Werkstoffen und Farben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Suzanne Raes

      Das berühmte japanische Kakiemon-Porzellan wird noch heute nach dem gleichen Verfahren wie im 17. Jahrhundert gefertigt. Sakaida Kakiemon führt die Manufaktur in der 14. Generation und wird die Leitung bald an seinen Sohn abgeben. Wird der junge Mann die Tradition zu bewahren verstehen und das Unternehmen, dessen handwerkliches Know-how zum Kulturerbe Japans zählt, erfolgreich weiterführen?

      Die Dokumentation erzählt die 400 Jahre alte Geschichte eines Familienunternehmens und einer Tradition, die von einer Generation an die nächste weitergegeben wird und sich über die Jahrhunderte anscheinend unverändert erhalten hat. Alle Mitglieder der Kakiemon-Familie identifizieren sich mit der Manufaktur. Der Vater verkörpert und bewahrt die Tradition, während der Sohn als Vertreter einer moderneren Welt seinen eigenen Weg suchen wird, um den schwierigen Spagat zwischen Tradition und Erneuerung zu meistern. Deutlich werden die Einzigartigkeit dieses Porzellans und die für Entwurf und Herstellung der Unikate nötige Sorgfalt und Gründlichkeit zur Geltung gebracht. Die zwischen Kunst und Handwerk angesiedelte Fertigung von Kakiemon-Porzellan erfordert zum einen die getreue Ausführung präziser Verfahrensschritte und zum anderen eine sehr subtile Form von Kreativität, die der Vater bei der Motivauswahl gegenüber seinem Sohn auf den Punkt bringt: "Nimm die reine Schönheit der Natur und empfange sie als Geschenk."

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2018