• 07.02.2016
      18:32 Uhr
      Theodor Geschichte(n) aus der Mark | rbb Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Ernst Litfaß: Der Säulenheilige von Berlin
      • Leuchtreklame als Sensation
      • Die kuriose Werbewelt der DDR
      • Kosmetik fürs West-Berliner Image
      • Wie Westwerbung den Osten eroberte

      Moderation: Gerald Meyer

      Sonntag, 07.02.16
      18:32 - 19:00 Uhr (28 Min.)
      28 Min.
      Stereo

      Themen u.a.:

      • Ernst Litfaß: Der Säulenheilige von Berlin
      • Leuchtreklame als Sensation
      • Die kuriose Werbewelt der DDR
      • Kosmetik fürs West-Berliner Image
      • Wie Westwerbung den Osten eroberte

      Moderation: Gerald Meyer

       

      Wildes Plakatieren war in Berlin im Jahr 1855 der Normalfall. Dann brachte ein pfiffiger Unternehmer Ordnung in die Welt der Werbung. Ernst Theodor Amandus Litfaß ließ erstmals Plakat-Säulen aufstellen, die später nach ihm benannt wurden. Das trug ihm, geboren vor 200 Jahren, den Spitznamen "Säulenheiliger" ein. Das war nicht die einzige Pioniertat auf dem Feld der Reklame. Leuchtreklame trat von Berlin aus einen Siegeszug an. Die Menschen strömten in die Hauptstadt, um nachts das Wunder der Elektrizität zu bestaunen. Dass die Hauptstadt einmal selbst Werbung benötigen würde, war damals noch nicht abzusehen. In Zeiten von Mauerbau und Studentenkrawallen war Stadtwerbung für West-Berlin eine besondere Herausforderung, auf die häufig mit Schönfärberei reagiert wurde. Ganz anders die Werbewelt der 70er Jahre in der DDR. Angesichts leerer Regale mussten Verkaufszahlen nicht künstlich in die Höhe getrieben werden. Das beförderte auch die Kreativität - ein kurioses Stück Zeitgeschichte.

      THEODOR zeigt kleine Porträts und Reportagen, Hintergründiges zu allem, was die Zuschauer in den brandenburgischen Regionen vom Elbe-Elster-Land bis zur Uckermark bewegt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.12.2018