• 16.03.2018
      23:30 Uhr
      Die lange Pleitgen-Nacht WDR Fernsehen
       

      Fritz Pleitgen, der ehemalige Intendant des Westdeutschen Rundfunks, wird am 21. März 2018 80 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstages ehrt der WDR Fritz Pleitgen mit einer "langen Nacht".

      1. Väterchen Don - Der Fluß der Kosaken
      2. Die Rockies - Der Traum vom alten Westen
      3. Mitten in Deutschland - Nowosibirsk ist nicht mehr
      4. Durch den wilden Kaukasus
      5. Auslandsreporter: Pleitgen aus USA - Cowboys
      6. Wiedersehen mit dem Weihnachtsland
      7. Larissa Bogoras - Der stille Sieg über Kreml und Kerker

      Freitag, 16.03.18
      23:30 - 04:45 Uhr (315 Min.)
      315 Min.

      Fritz Pleitgen, der ehemalige Intendant des Westdeutschen Rundfunks, wird am 21. März 2018 80 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstages ehrt der WDR Fritz Pleitgen mit einer "langen Nacht".

      1. Väterchen Don - Der Fluß der Kosaken
      2. Die Rockies - Der Traum vom alten Westen
      3. Mitten in Deutschland - Nowosibirsk ist nicht mehr
      4. Durch den wilden Kaukasus
      5. Auslandsreporter: Pleitgen aus USA - Cowboys
      6. Wiedersehen mit dem Weihnachtsland
      7. Larissa Bogoras - Der stille Sieg über Kreml und Kerker

       

      Fritz Pleitgen, der ehemalige Intendant des Westdeutschen Rundfunks, wird am 21. März 2018 80 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstages ehrt der WDR Fritz Pleitgen mit einer "langen Nacht". Vom späten Abend des 16. März bis in die frühen Morgenstunden des 17. März 2018 strahlt das WDR Fernsehen deshalb sechs Features und Reportagen, die unnachahmlich Fritz Pleitgen noch einmal als Korrespondent zeigen - in Russland, den USA und auch in der früheren DDR und dem heutigen Osten Deutschlands.

      1. Väterchen Don - Der Fluß der Kosaken
      Länge: 43'43
      Ein Reisebericht von Fritz Pleitgen durch die Landschaften, Städte und Dörfer entlang des Don, von Wjoschenskaja am unteren Don über den Zimljonsker Stausee bis zur Mündung ins Asowsche Meer. Begegnungen mit Menschen am Rande der Route, überwiegend Kosaken, die einen Eindruck von Traditionen, Werten und Lebenseinstellung der kosakischen Bevölkerung vermitteln.
      Erstsendedatum: 26.12.2008

      2. Die Rockies - Der Traum vom alten Westen
      Länge: 43'40
      Eindrücke und Erlebnisse von Fritz Pleitgen bei seiner Reise durch die Rocky Mountains auf den Spuren des Mythos 'Wilder Westen' durch die US-Bundesstaaten Montana, Wyoming und Idaho. Begegnungen und Gespräche mit Menschen entlang der Reiseroute sowie stimmungsvolle Impressionen von der Schönheit der Natur in den Nationalparks.
      Erstsendedatum: 11.04.2007

      3. Mitten in Deutschland - Nowosibirsk ist nicht mehr
      Länge: 43'01
      Reisereportage durch das Eichsfeld mit Eindrücken von Fritz Pleitgen. Persönliche geprägte Beobachtungen von Menschen, Orten und Landschaft zwischen Harz und Thüringer Wald in Anlehnung an seine erste Reportage von 1982 über die kleine katholische Enklave nahe der ehemals deutsch-deutschen Grenze, die sich dem SED-Staat nicht beugte.
      Erstsendedatum: 03.10.2007

      4. Durch den wilden Kaukasus
      Länge: 43'47
      Ein politisch-literarischer ARD-Reisebericht des ehem. Russland-Korrespondenten Fritz Pleitgen über die Geschichte, Landschaften, Kulturen, Kriegsgebiete, Handelsstraßen und Menschen im Kaukasus, mit zahlreichen persönlichen Begegnungen. Reiseroute von Norden nach Süden: aus der Steppe von Dagestan durch Tschetschenien zum Gipfel des Elbrus, dem mit 5.633 m höchsten Berg des Kaukasus, über die Georgische Heerstraße, durch die Darial-Schlucht nach Tbilissi in Georgien bis an die türkisch-armenische Grenze zum heiligen Berg Ararat sowie nach Berg Karabach.
      Erstsenddedatum: 25.12.2000

      5. Auslandsreporter: Pleitgen aus USA - Cowboys
      Länge: 30'08
      Beobachtung des harten Arbeitsalltags der heutigen amerikanischen Cowboys beim Rinderauftrieb zu Pferde; Round up auf der Pitch Fork Ranch, Texas, mit Unterstützung durch den Hubschrauber, und auf der Bell Ranch in Arizona, wo man die ursprünglichen Traditionen erhält. Charakterisierung der Persönlichkeit des Cowboys und seiner Motivation und Beweggründe für den Beruf. Abriss der Entwicklung des Cowboy-Mythos und die Veränderungen des Berufsbildes. Aufkommen von Mastzentren anstelle des Ranchbetriebes; Technisierung von Arbeitsabläufen.
      Erstsendedatum: 21.01.1986

      6. Wiedersehen mit dem Weihnachtsland
      Länge: 58'40
      Reportage-Reise durch das Erzgebirge mit Eindrücken von Fritz Pleitgen. Persönlich geprägte Beobachtungen von Menschen, Orten und Landschaften im östlichen Sachsen. Gegenüberstellung der heutigen Situation mit den in Reportagen aus dem Jahr 1978 geschilderten Verhältnissen in der DDR unter den Bedingungen des real existierenden Sozialismus.
      Erstsendedatum: 23.12.2001

      7. Larissa Bogoras - Der stille Sieg über Kreml und Kerker
      Länge: 47'36
      Ein Portrait der russischen Bürgerrechtlerin Larissa Bogoras. Fritz Pleitgen begleitete sie 1991 auf ihrer Reise von Moskau in Ostsibirien zum Grab ihres Mannes, des Regimekritikers Anatolij Martschenko. Sie reflektiert über ihr Leben nach der Verhaftung aufgrund der Teilnahme an Demonstrationen gegen den sowjetischen Einmarsch in die Tschechoslowakei 1968, nennt freimütig ihre Motive für den Kampf für innere Freiheit und Unabhängigkeit. Ein Film zwischen Vergangenheitsbewältigung und ihrer damaligen Lebenssituation, mit vielen Zeitzeugen und deren Erinnerungen.
      Erstsendedatum: 25.08.1991

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 16.03.18
      23:30 - 04:45 Uhr (315 Min.)
      315 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018