• 15.12.2018
      21:45 Uhr
      Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente (3/4) Amerika | phoenix
       

      Vom felsigen Fundament des Empire State Buildings bis hin zu seinen spanischen Kolonien im Süden sind die Landmassen von Nord- und Südamerika historisch und geografisch fest miteinander verbunden. Die Landschaften dieser beiden Länder zählen zu den außergewöhnlichsten unseres Planeten - doch wie konnten ihre teilweise grotesken Formen entstehen? Diese Folge gibt Aufschluss.

      Samstag, 15.12.18
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Vom felsigen Fundament des Empire State Buildings bis hin zu seinen spanischen Kolonien im Süden sind die Landmassen von Nord- und Südamerika historisch und geografisch fest miteinander verbunden. Die Landschaften dieser beiden Länder zählen zu den außergewöhnlichsten unseres Planeten - doch wie konnten ihre teilweise grotesken Formen entstehen? Diese Folge gibt Aufschluss.

       

      Hätten wir unseren Planeten vor 250 Millionen Jahren betrachtet - wir würden ihn heute nicht wiedererkennen. Damals existierten lediglich der riesige Superkontinent namens "Pangea" und der globale Ozean "Panthalassa". Doch 50 Millionen Jahre später begann sich die immense Erdkruste zu spalten: Neue Ozeanbecken entstanden und Gebirge stießen in den Himmel, bis sich schließlich unsere heutigen Kontinente bildeten.

      Die vierteilige Dokureihe "Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente" zeigt in beeindruckenden und einzigartigen Aufnahmen, wie die immensen physikalischen Kräfte unseres Planeten über Jahrmillionen sein Erscheinungsbild prägten. Ob aus mehreren Kilometer Höhe oder im tiefsten Dunkel der Weltmeere: "Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente" zeigt in Verbindung mit modernster 3D-Technologie, wie unser Planet zu seiner jetzigen Form gelangen konnte und wie sich sein Gesicht in Zukunft verändern wird.

      Film von Peter Oxley und Tom Hewitson

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2019