• 29.07.2018
      18:20 Uhr
      Mozart in der Gläsernen Manufaktur Rudolf Buchbinder und die Staatskapelle Dresden | arte
       

      Rudolf Buchbinder, einer der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit, feierte 2016 seinen 70. Geburtstag. Sein vielfältiges Repertoire umschließt das gesamte Spektrum von Bach bis zu zeitgenössischen Komponisten und Werken. ARTE würdigt den Künstler mit einem Konzert aus der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Gemeinsam mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden spielt er Mozarts Klavierkonzert in d-Moll und Auszüge aus dem C-Dur-Konzert des großen Komponisten. Die einzigartige Musik Mozarts inmitten der außergewöhnlichen Architektur der Gläsernen Manufaktur verspricht ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

      Sonntag, 29.07.18
      18:20 - 19:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Rudolf Buchbinder, einer der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit, feierte 2016 seinen 70. Geburtstag. Sein vielfältiges Repertoire umschließt das gesamte Spektrum von Bach bis zu zeitgenössischen Komponisten und Werken. ARTE würdigt den Künstler mit einem Konzert aus der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Gemeinsam mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden spielt er Mozarts Klavierkonzert in d-Moll und Auszüge aus dem C-Dur-Konzert des großen Komponisten. Die einzigartige Musik Mozarts inmitten der außergewöhnlichen Architektur der Gläsernen Manufaktur verspricht ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Michael Beyer
      Dirigent Rudolf Buchbinder

      Seit mehr als 50 Jahren konzertiert Rudolf Buchbinder mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten weltweit. Sein vielfältiges Repertoire umschließt das gesamte Spektrum von Bach bis zu zeitgenössischen Komponisten und Werken. Über 100 Aufnahmen, viele von ihnen preisgekrönt, dokumentieren Buchbinders umfangreiches Schaffen. Ein gern gesehener Gast ist Rudolf Buchbinder auch in Dresden. Während der Saison 2010/2011 trug er als erster Künstler den Titel des Capell-Virtuosen und war als „Artist in residence“ der Staatskapelle Dresden besonders eng verbunden. Eine Verbundenheit, die bis heute anhält und regelmäßig bei gemeinsamen Konzerten und Tourneen zu erleben ist. So auch im Juni 2015, als Buchbinder mit der Staatskapelle Mozarts berühmtes Klavierkonzert in d-Moll und Auszüge aus dem C-Dur-Konzert des Stars der Wiener Klassik interpretierte.

      Das Zusammenspiel von Pianist und Orchester ist von großer gegenseitiger Wertschätzung getragen, was man bei diesem exklusiven Konzert, das Buchbinder nicht nur als Solisten, sondern auch als musikalischen Leiter zeigt, mit jeder Note verspürt. Die einzigartige Musik Mozarts inmitten der außergewöhnlichen Architektur der Gläsernen Manufaktur verspricht ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2018