• 27.04.2011
      05:00 Uhr
      Die künstliche Gebärmutter Maschine statt Mama? | arte
       

      Die künstliche Gebärmutter - ist das eine futuristische Fabel oder eine wissenschaftliche Realität? Das Problem der künstlichen Befruchtung hat eine biologische, medizinische, psychologische und eine ethische Dimension.

      Mittwoch, 27.04.11
      05:00 - 06:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die künstliche Gebärmutter - ist das eine futuristische Fabel oder eine wissenschaftliche Realität? Das Problem der künstlichen Befruchtung hat eine biologische, medizinische, psychologische und eine ethische Dimension.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Marie Mandy

      Die Filmemacherin Marie Mandy befasst sich in einem ganz persönlichen visuellen Stil mit den neuesten Forschungsergebnissen im Bereich der künstlichen Befruchtung. Sie beleuchtet die biologischen, ethischen und psychologischen Problemstellungen dieser (R)Evolution und hinterfragt gleichzeitig den Wert des Lebens und die Macht der Wissenschaft.

      Dabei arbeitet sie eng mit Vertretern unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zusammen, unter anderem mit dem Pariser Biologen und Philosophen Henri Atlan, dem Gynäkologen und Geburtshelfer René Frydman, der Direktorin des Laboratoriums für endokrinologische Reproduktion am Weill Cornell Medical College in New York Helen Hung-Ching Liu, dem Neonatologen Christian Debauche aus Brüssel sowie dem Kinderarzt Thomas Shaffer aus Philadelphia.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 27.04.11
      05:00 - 06:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2020