• 12.09.2019
      19:40 Uhr
      Re: Laufen und hoffen Flüchtlinge nehmen am Maxi Race teil | arte
       

      Cyrille Jeancler trainiert Asylbewerber für das Maxi-Race in Annecy, einem der härtesten Bergläufe Frankreichs. Seit drei Jahren hilft er jungen Exilanten, ihre Wartezeit auf die Anerkennung oder Ablehnung mit Sport zu überbrücken. Im Rennen fühlen sie sich anerkannt als Läufer, wie die anderen auch.

      Donnerstag, 12.09.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

      Cyrille Jeancler trainiert Asylbewerber für das Maxi-Race in Annecy, einem der härtesten Bergläufe Frankreichs. Seit drei Jahren hilft er jungen Exilanten, ihre Wartezeit auf die Anerkennung oder Ablehnung mit Sport zu überbrücken. Im Rennen fühlen sie sich anerkannt als Läufer, wie die anderen auch.

       

      Stab und Besetzung

      Kamera Rudy Flochin Fabien Duflos
      Fernsehregie Fabien Duflos
      Schnitt Hélène Amétis
      Produktion Nova Production

      Als freiwilliger Helfer in einem Heim für Asylbewerber erlebt Cyrille Jeancler, wie das Warten auf Anerkennung oder Ablehnung des Asylantrags die jungen Migranten zermürben kann. Sie dürfen in dieser Zeit weder arbeiten noch studieren. Vor drei Jahren begann Cyrille Jeancler deshalb, eine kleine Gruppe für eines der härtesten Bergrennen Frankreichs zu trainieren, das Maxi-Race in Annecy: 85 Kilometer in den französischen Alpen, von ganz unten bis auf 5.200 Metern Höhe.

      Amir, einer der Teilnehmer vom letzten Jahr, ist wieder mit dabei. Er ist inzwischen anerkannt als Asylbewerber, hat einen Job und ist fest überzeugt davon, dass der Sport ihm geholfen hat, im Exil Fuß zu fassen. Idriss ist ein junger Mann aus dem Tschad, erst seit ein paar Wochen im Heim. In seiner Heimat wäre er niemals auf die Idee gekommen, zum Vergnügen zu rennen. Aber zum Erstaunen aller ist er ein großes Lauftalent. ARTE-Reporter waren dabei, vom ersten Trainingslauf bis zum Finale des Maxi Race. 

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.09.19
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2019