• 15.12.2018
      02:25 Uhr
      Lifjord - Der Freispruch (9) Blutiger Beweis | ONE
       

      Erik will das blutige T-Shirt von Aksel doch nicht der Polizei überlassen und lässt sie absichtlich an einer falschen Stelle graben. Finn ist stinksauer auf ihn. Doch Aksel kann seinen Bruder überreden, ihm die richtige Stelle zu zeigen. Sie graben und finden das T-Shirt. Aksel nimmt die Tüte, zeigt sie Eva und William, und stellt sich dann der Polizei. Er will wissen, ob er der Täter ist.
      Nach einiger Zeit gibt Finn ihm das Ergebnis bekannt: Auf dem T-Shirt ist nur Blut von Aksel selber, aber keines von Karine. Er kann nicht der Mörder gewesen sein.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 15.12.18
      02:25 - 03:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Erik will das blutige T-Shirt von Aksel doch nicht der Polizei überlassen und lässt sie absichtlich an einer falschen Stelle graben. Finn ist stinksauer auf ihn. Doch Aksel kann seinen Bruder überreden, ihm die richtige Stelle zu zeigen. Sie graben und finden das T-Shirt. Aksel nimmt die Tüte, zeigt sie Eva und William, und stellt sich dann der Polizei. Er will wissen, ob er der Täter ist.
      Nach einiger Zeit gibt Finn ihm das Ergebnis bekannt: Auf dem T-Shirt ist nur Blut von Aksel selber, aber keines von Karine. Er kann nicht der Mörder gewesen sein.

       

      Erik will das blutige T-Shirt von Aksel doch nicht der Polizei überlassen und lässt sie absichtlich an einer falschen Stelle graben. Finn ist stinksauer auf ihn. Doch Aksel kann seinen Bruder überreden, ihm die richtige Stelle zu zeigen. Sie graben und finden das T-Shirt. Aksel nimmt die Tüte, zeigt sie Eva und William, und stellt sich dann der Polizei. Er will wissen, ob er der Täter ist.
      Nach einiger Zeit gibt Finn ihm das Ergebnis bekannt: Auf dem T-Shirt ist nur Blut von Aksel selber, aber keines von Karine. Er kann nicht der Mörder gewesen sein.
      In einem Gespräch zu Hause brüskiert Mai-Britt ihren Sohn Aksel, und wünscht sich, er sei nie geboren worden. Erik nimmt seinen Bruder vor der Mutter in Schutz. Später ruft Mai-Britt Finn an und behauptet, sie selber habe Karine damals getötet. Daraufhin wird Mai-Britt festgenommen.
      Tonje versucht Lars zu einer Art Meuterei in der Firma zu bewegen. Aksel hat ihr anvertraut, dass PWG die Firma Solar Tech zerschlagen will. Die Idee: Eine eigene Firma gründen. Lars versucht, dafür Unterstützung von Eva zu bekommen, was diese aber verweigert. Lars möchte die Meuterei trotzdem gemeinsam mit Tonje angehen.
      Als Inger beim Sonntagsessen von ihren Ausbau-Plänen für das Hotel erzählt, in der Hoffnung, dass Eva in das Projekt investieren wird, lässt diese sie eiskalt auflaufen. Auch Lars fällt Inger in den Rücken, was zu einem Ehekrach führt. Lars wird ein weiteres Mal zwischen seiner Mutter und seiner Frau zerrieben. Bei einem weiteren Gespräch über Aksels Unschuld brüskiert Eva Inger erneut. Doch diesmal stutzt Lars seine Mutter harsch zurecht.
      Helene und Tim geraten in Streit, weil Aksel jetzt im Gefängnis sitzt. Sie will mit Tim nicht auf die Party zu einer Freundin gehen. Tim macht sofort Schluss mit Helene, was heftigen Liebeskummer in ihr auslöst. Lars kann endlich mal als Papa für sie da sein. Und auch Inger lindert mit Brownies den Kummer. Sie wiederum hat ihr Verhältnis mit Degang beendet, doch Lars bekommt unfreiwillig ein Telefonat der beiden mit und weiß nun Bescheid.

      Krimi-Reihe Norwegen 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 15.12.18
      02:25 - 03:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.02.2020