• 29.08.2017
      20:15 Uhr
      alpha-Forum: Miriam Heigl Fachstelle für Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit München | ARD-alpha
       

      Miriam Heigl ist Politikwissenschaftlerin und Soziologin. Seit 2010 leitet sie die Fachstelle gegen Rechtsextremismus der Landeshauptstadt München, die 2015 in Fachstelle für Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit umbenannt wurde. "Ich versuche im Grunde genommen, dieses Netzwerk, das wir bei uns in der Stadt bereits haben, zu erweitern und gemeinsam mit anderen zu überlegen, welche neuen Formen man finden kann, um einerseits Rassismus und Rechtsextremismus zu thematisieren, aber zugleich auch demokratische Werte zu stärken in unserer Stadtgesellschaft.

      Moderation: Andreas Bachmann

      Dienstag, 29.08.17
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Miriam Heigl ist Politikwissenschaftlerin und Soziologin. Seit 2010 leitet sie die Fachstelle gegen Rechtsextremismus der Landeshauptstadt München, die 2015 in Fachstelle für Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit umbenannt wurde. "Ich versuche im Grunde genommen, dieses Netzwerk, das wir bei uns in der Stadt bereits haben, zu erweitern und gemeinsam mit anderen zu überlegen, welche neuen Formen man finden kann, um einerseits Rassismus und Rechtsextremismus zu thematisieren, aber zugleich auch demokratische Werte zu stärken in unserer Stadtgesellschaft.

      Moderation: Andreas Bachmann

       

      Miriam Heigl ist Politikwissenschaftlerin und Soziologin. Seit 2010 leitet sie die Fachstelle gegen Rechtsextremismus der Landeshauptstadt München, die 2015 in Fachstelle für Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit umbenannt wurde. "Ich versuche im Grunde genommen, dieses Netzwerk, das wir bei uns in der Stadt bereits haben, zu erweitern und gemeinsam mit anderen zu überlegen, welche neuen Formen man finden kann, um einerseits Rassismus und Rechtsextremismus zu thematisieren, aber zugleich auch demokratische Werte zu stärken in unserer Stadtgesellschaft.

      Und es geht natürlich auch darum, Stadträte zu informieren, mit ihnen weitere Planungen zu besprechen, den Oberbürgermeister über gewisse Dinge zu informieren, den Kontakt zu den Sicherheitsbehörden zu halten usw." Miriam Heigl

      Im alpha-Forum kommen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Religion und Kultur in 45 Minuten ausführlich zu Wort. In hintergründigen Zwiegesprächen entstehen Porträts der Interviewten, in denen genügend Zeit für Details und Nuancen bleibt. Nicht das kurze, mediengerechte Zitat, sondern der Lebensweg des Gesprächspartners mit all seinen Erfolgen und Rückschlägen steht im Mittelpunkt von alpha-Forum.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019