• 29.12.2016
      07:00 Uhr
      Handwerkskunst! Wie man ein Sakko schneidert | SWR Fernsehen RP
       

      Ein Kleidungsstück als High-Tech-Produkt: in einem Herrenanzug von dem Schwarzwälder Andreas Hildebrandt stecken 60 intensive Arbeitsstunden. Er wird ganz im italienischen Stil gefertigt, verarbeitet werden hochwertigste Stoffe aus italienischen Stoffmanufakturen und handgeschnitzte Hornknöpfe aus einem kleinen bayerischen Dorf. Das Meiste wird mit der Hand genäht: immer mitten auf dem großen Schneidertisch hockend. Dabei hat er zu seinen männlichen Kunden aus Wirtschaft und Politik ein fast intimes Verhältnis wie ein Orthopäde - er sieht genau hin, wie die Armhaltung oder die Hüftstellung ist, danach richtet sich jede Falte.

      Donnerstag, 29.12.16
      07:00 - 07:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Kleidungsstück als High-Tech-Produkt: in einem Herrenanzug von dem Schwarzwälder Andreas Hildebrandt stecken 60 intensive Arbeitsstunden. Er wird ganz im italienischen Stil gefertigt, verarbeitet werden hochwertigste Stoffe aus italienischen Stoffmanufakturen und handgeschnitzte Hornknöpfe aus einem kleinen bayerischen Dorf. Das Meiste wird mit der Hand genäht: immer mitten auf dem großen Schneidertisch hockend. Dabei hat er zu seinen männlichen Kunden aus Wirtschaft und Politik ein fast intimes Verhältnis wie ein Orthopäde - er sieht genau hin, wie die Armhaltung oder die Hüftstellung ist, danach richtet sich jede Falte.

       

      Der erst 26-jährige Andreas Hildebrand ist einer der wenigen verbliebenen Herrenmaßschneider Deutschlands, der ein Sakko vom ersten Maßnehmen bis zur fertigen Anprobe komplett selbst schneidert. Er hat einen ganz eigenen Stil: Das Sakko soll ganz im italienischen Stil gefertigt sein, je leichter desto besser, jedes Sakko ist ein High-Tech-Produkt, in dem 50 Arbeitsstunden stecken. Er verarbeitet hochwertigste Stoffe aus neapolitanischen Stoffmanufakturen oder handgeprägte Hornknöpfe aus einem kleinen bayerischen Dorf. Wenn jemand ein extra schmales Revers möchte, sagt er nein - der Kunde ist zwar König, aber Andreas Hildebrandt hat so seine Prinzipien - schließlich soll ein Maßanzug keine modische Eintagsfliege sein. Nur wenige Nähte werden mit der Maschine, das Gros wird mit der Hand genäht: Immer mitten auf dem großen Schneidertisch hockend.

      Dabei hat er zu seinen männlichen Kunden aus der Wirtschaft und Politik ein fast intimes Verhältnis wie ein Orthopäde - er sieht genau hin, wie die Armhaltung oder die Hüftstellung ist, danach richtet sich jede Falte. Eine Innensicht auf einen sehr spannenden Beruf, der von einem Menschen ausgeübt wird, der von Kopf bis Fuß für seine Profession brennt.

      FIlm von Maja Hattesen

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 29.12.16
      07:00 - 07:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019