• 02.03.2010
      22:45 Uhr
      Auch Vögel können töten Spielfilm USA 1970 (Brewster McCLoud) | rbb Fernsehen
       

      Brewster McCloud lebt in den Katakomben einer Sportarena. Er hat sein Leben der Entwicklung einer Flugapparatur gewidmet, mit der er sich aus eigener Kraft in die Lüfte erheben will...
      Eine vielschichtig erzählte Satire auf den amerikanischen Traum - Zum 85. Geburtstag von Robert Altman.

      Dienstag, 02.03.10
      22:45 - 00:25 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo

      Brewster McCloud lebt in den Katakomben einer Sportarena. Er hat sein Leben der Entwicklung einer Flugapparatur gewidmet, mit der er sich aus eigener Kraft in die Lüfte erheben will...
      Eine vielschichtig erzählte Satire auf den amerikanischen Traum - Zum 85. Geburtstag von Robert Altman.

       

      Der junge Brewster McCloud lebt zurückgezogen in den Katakomben des Houstoner Astrodoms, einer riesigen Sportarena. Seit Jahren studiert er die Bewegungsabläufe von Vögeln, um nach ihrem Vorbild eine Flugapparatur zu entwickeln, mit der er sich aus eigener Kraft in die Lüfte erheben kann.
      Unterstützt und mütterlich umsorgt wird Brewster von der schönen Louise, einem gefallenen Engel mit abgeschnittenen Flügeln. Störenfriede, die Brewster an seiner Arbeit hindern, tötet Louise mit Vogeldreck. Dabei bleiben nicht wenige auf der Strecke.
      Als der Stardetektiv Frank Shaft nach Houston gerufen wird, um die rätselhafte Mordserie aufzuklären, kommt es zu einigen Turbulenzen. In deren Verlauf lernt Brewster Suzanne kennen, die im Astrodom als Fremdenführerin arbeitet. Er verliebt sich in sie, doch als er ihr von seinen Plänen erzählt, verrät sie ihn an die Polizei. Das Astrodom wird darauf von Beamten gestürmt. Brewster ergreift seinen halb fertigen Apparat, fliegt ein paar Runden unter der Kuppel der mächtigen Halle und stürzt tödlich ab. Das Publikum spendet tosenden Beifall für die gelungene Show.

      Ort der Handlung ist Houston, Texas, von wo aus die Apollo-Mondflüge gesteuert wurden. "Babyface" Brewsters Traum vom Fliegen wird karikiert als eine pubertäre Omnipotenzfantasie und zugleich als Rückbesinnung auf den Mythos von Ikarus und Dädalus. Altman, der am 20. Februar 85 Jahre alt geworden wäre, spielt hier virtuos mit Versatzstücken verschiedener Genres und demontiert dabei augenzwinkernd Ikonen der amerikanischen Massenkultur.

      Wird geladen...
      Dienstag, 02.03.10
      22:45 - 00:25 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2018