• 16.02.2020
      01:30 Uhr
      Teer Kurzfilm Deutschland 2013 | rbb Fernsehen
       

      40 Tonnen sind für Bruno keine Last. Wenn er in seinen Truck steigt und über Brandenburgs Straßen steuert, fühlt er sich frei. Zuhause ist das anders. Bruno ist ein guter Ehemann. Und ein liebender Vater. Aber die Bürde des Familienlebens drückt schwer auf seinen Schultern. So oft er kann, flüchtet er in sein Fahrerhäuschen. Dann kreuzt Ricky seinen Weg. Diese Begegnung stellt sein Leben komplett in Frage. Er muss sich entscheiden, ob er sein altes Leben so weiter leben oder noch einmal ganz neu anfangen will.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 16.02.20
      01:30 - 02:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      40 Tonnen sind für Bruno keine Last. Wenn er in seinen Truck steigt und über Brandenburgs Straßen steuert, fühlt er sich frei. Zuhause ist das anders. Bruno ist ein guter Ehemann. Und ein liebender Vater. Aber die Bürde des Familienlebens drückt schwer auf seinen Schultern. So oft er kann, flüchtet er in sein Fahrerhäuschen. Dann kreuzt Ricky seinen Weg. Diese Begegnung stellt sein Leben komplett in Frage. Er muss sich entscheiden, ob er sein altes Leben so weiter leben oder noch einmal ganz neu anfangen will.

       

      Der Kurzfilm Teer wurde in Fretzdorf (nahe Wittstock/Prignitz), am Schwielowsee sowie in Nennhausen und Michendorf gedreht. Regisseurin und Autorin Leonie Krippendorf studierte nach ihrer Ausbildung zur Fotografin Filmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 16.02.20
      01:30 - 02:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.06.2020