• 30.09.2015
      18:15 Uhr
      made in Südwest Die Saubermacher - Kärcher in Winnenden | SWR Fernsehen BW
       

      Schmutz wird "weggekärchert". Ist Saubermachen mit dem eigenen Namen verbunden, kann die Firma zufrieden sein. Hygienische Reinigung wird überall auf der Welt wichtiger, das bekommt der Global Player Kärcher aus Winnenden bei Stuttgart zu spüren. Die Firma steht fürs "Putzen mit Technik", der tragbare gelbe Hochdruckreiniger ist auch einem breiten Publikum ein Begriff. Doch längst bedient Kärcher auch den gewerblichen und kommunalen Bereich von Reinigungs- und Kehrmaschinen bis hin zu vollautomatischen Waschanlagen und Reinigungsmitteln.

      Mittwoch, 30.09.15
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Schmutz wird "weggekärchert". Ist Saubermachen mit dem eigenen Namen verbunden, kann die Firma zufrieden sein. Hygienische Reinigung wird überall auf der Welt wichtiger, das bekommt der Global Player Kärcher aus Winnenden bei Stuttgart zu spüren. Die Firma steht fürs "Putzen mit Technik", der tragbare gelbe Hochdruckreiniger ist auch einem breiten Publikum ein Begriff. Doch längst bedient Kärcher auch den gewerblichen und kommunalen Bereich von Reinigungs- und Kehrmaschinen bis hin zu vollautomatischen Waschanlagen und Reinigungsmitteln.

       

      Schmutz wird "weggekärchert". Ist Saubermachen mit dem eigenen Namen verbunden, kann die Firma zufrieden sein. Hygienische Reinigung wird überall auf der Welt wichtiger, das bekommt der Global Player Kärcher aus Winnenden bei Stuttgart zu spüren. Die Firma steht fürs "Putzen mit Technik", der tragbare gelbe Hochdruckreiniger ist auch einem breiten Publikum ein Begriff. Doch längst bedient Kärcher auch den gewerblichen und kommunalen Bereich von Reinigungs- und Kehrmaschinen bis hin zu vollautomatischen Waschanlagen und Reinigungsmitteln.

      Ausgerechnet im Zentrum der schwäbischen Kehrwoche erfand der Tüftler Alfred Kärcher 1950 seinen ersten eigenen Dampfreiniger. Groß gemacht hat die Firma jedoch seine Frau Irene, die nach dem frühen Tod des Mannes die Internationalisierung fördert. Denn die Zukunft des Spezialisten für Reinigungsgeräte und -systeme lag und liegt in immer neuen Absatzmärkten. Putzen als Teil der Hygiene ja - aber bitte einfach soll es gehen, Mechanik statt Handarbeit. Deshalb werden im Kärcher-Labor weiter neue Geräte entwickelt und je nach landestypischer Eigenart konfektioniert: Im Schwabenland darf mechanisches Putzen für die Nachbarn hörbar sein, in Japan hingegen nicht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018