• 21.12.2018
      23:30 Uhr
      Spätschicht - Die SWR Comedy Bühne Florian Schroeder mit Gästen | SWR Fernsehen BW
       

      Schöne Bescherung. Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Hoffnung der CDU, die FIFA ist immer noch korrupt, die Bundeswehr hat ein Rechtsextremismus-Problem. Im alljährlichen Vorweihnachtsstress hat Gastgeber Florian Schroeder fünf hochkarätige Geschenke unter den Baum des Mainzer Staatstheaters gelegt. Bill Mockridge nutzt die besinnliche Zeit, um sich an ein einschneidendes Erlebnis seines Leben zu erinnern, die Geburt seines ersten Sohnes. Ein Geburtsvorbereitungskurs und der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben eines gemeinsam - man hechelt sich durch.

      Freitag, 21.12.18
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Schöne Bescherung. Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Hoffnung der CDU, die FIFA ist immer noch korrupt, die Bundeswehr hat ein Rechtsextremismus-Problem. Im alljährlichen Vorweihnachtsstress hat Gastgeber Florian Schroeder fünf hochkarätige Geschenke unter den Baum des Mainzer Staatstheaters gelegt. Bill Mockridge nutzt die besinnliche Zeit, um sich an ein einschneidendes Erlebnis seines Leben zu erinnern, die Geburt seines ersten Sohnes. Ein Geburtsvorbereitungskurs und der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben eines gemeinsam - man hechelt sich durch.

       

      Schöne Bescherung. Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Hoffnung der CDU, die FIFA ist immer noch korrupt, die Bundeswehr hat ein Rechtsextremismus-Problem. Im alljährlichen Vorweihnachtsstress hat Gastgeber Florian Schroeder fünf hochkarätige Geschenke unter den Baum des Mainzer Staatstheaters gelegt. Bill Mockridge nutzt die besinnliche Zeit, um sich an ein einschneidendes Erlebnis seines Leben zu erinnern, die Geburt seines ersten Sohnes. Ein Geburtsvorbereitungskurs und der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben eines gemeinsam - man hechelt sich durch. Michael Frowin blickt zurück auf ein dunkles Kapitel des Jahres 2018, den Spätsommer in Chemnitz. Selbst jetzt werden diese Ereignisse noch emotional besprochen - nicht nur, wenn man Hans-Georg Maaßen heißt. Alice Hoffmann weiß vor lauter Weihnachtsstress nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Zwischen Lametta und Weihnachtsgans kann man schnell den Überblick verlieren, auch in der Kittelschürze. Marcel Mann weiß, dass einen auch im Herbst des Lebens der zweite Frühling erwarten kann. Er selbst ist zwar noch junge 31, aber in der Spätschicht berichtet er von einer Begegnung mit einer Dame in den goldenen Jahren. Willy Astor verdreht Worte so kunstvoll wie Donald Trump die Wahrheit. Der sympathische Poet unter den Comedians reist mit seiner Gitarre im Gepäck an. Doch keine Sorge, "Last Christmas" wird er nicht spielen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2019