• 11.05.2012
      09:15 Uhr
      Europamagazin Moderation: Hendrike Brenninkmeyer | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Griechenland: Weltbester Beamter
      • Griechenland: Selbsthilfe-Initiativen
      • Griechenland: Schalte zum ARD-Korrespondenten: Fragen zur Wahl
      • Frankreich: Reformdruck für den neuen Präsidenten
      • Großbritannien: Kunstmaler gegen Pub-Sterben

      Freitag, 11.05.12
      09:15 - 09:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Griechenland: Weltbester Beamter
      • Griechenland: Selbsthilfe-Initiativen
      • Griechenland: Schalte zum ARD-Korrespondenten: Fragen zur Wahl
      • Frankreich: Reformdruck für den neuen Präsidenten
      • Großbritannien: Kunstmaler gegen Pub-Sterben

       
      • Griechenland: Weltbester Beamter

      Er hat Jura in Bielefeld studiert, bereits für EU und OECD gearbeitet sowie Verwaltungsreformen im Kosovo und in Usbekistan betreut. Jetzt ist Panagiotis Karkatsoulis Mitarbeiter im Ministerium für Verwaltungsreform in Griechenland. Von der "American Society of Public Administration" wurde er kürzlich zum weltbesten Beamten gekürt. Fast ein Paradox für griechische Verhältnisse.

      • Griechenland: Selbsthilfe-Initiativen

      Angefangen hat alles im Februar in Nordgriechenland mit Kartoffeln. Eine Universität und eine Bürgerinitiative starteten den Direktverkauf vom Bauern an die Verbraucher unter Ausschluß der Zwischenhändler. Und der Initiative der Kartoffelproduzenten folgten dann bald andere Anbieter. So werden seit kurzem auch Honig, Olivenöl, Bohnen und Reis direkt verkauft, wesentlich billiger als in den Läden.

      • Frankreich: Reformdruck für den neuen Präsidenten

      Sarkozy oder Hollande? Mit Spannung sehen die Franzosen der Stichwahl für den neuen Präsidenten am Sonntag entgegen. Und danach? Für viele Beobachter ist klar, daß dann die große Ernüchterung folgen wird. Der Wahlkampf hat eine ehrliche Diskussion um den Zustand der französischen Volkswirtschaft verhindert. Diese ist geprägt von hohen Staatsschulden, Arbeitslosigkeit und der Abwanderung der Industrie ins Ausland.

      • Großbritannien: Kunstmaler gegen Pub-Sterben

      Einer urbritischen Institution droht das Aus - dem Pub. Treffpunkt von Biertrinkern, Touristen oder Geschäftsleuten. Auch hier macht sich die Wirtschaftskrise bemerkbar. Im Supermarkt ist das Bier einfach billiger und das Rauchverbot war der Pub-Kultur auch nicht förderlich

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2018