• 13.01.2019
      03:40 Uhr
      Wolfsland - Tief im Wald Fernsehfilm Deutschland 2016 | WDR Fernsehen
       

      Ein Monat ist vergangen, seit "Butsch", der Oberlausitzer Eigenbrötler, und Viola Delbrück, die Kriminalistin aus Hamburg, ein junges kriminelles Paar gestoppt haben. Trotz dieses Erfolgs ist die Stimmung zwischen den Kommissaren schlechter denn je. Aber gerade jetzt sind sie als Team gefragt, denn in Görlitz scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der es auf junge, attraktive Joggerinnen abgesehen hat. Viola Delbrücks größtes Problem ist jedoch nicht "Butsch", sondern ihr Noch-Ehemann, der versucht, sich im neuen Leben seiner Frau einzunisten - auch beruflich. "Butsch" aber wittert Gefahr und vertraut seinem eigenen Instinkt.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.01.19
      03:40 - 05:10 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Ein Monat ist vergangen, seit "Butsch", der Oberlausitzer Eigenbrötler, und Viola Delbrück, die Kriminalistin aus Hamburg, ein junges kriminelles Paar gestoppt haben. Trotz dieses Erfolgs ist die Stimmung zwischen den Kommissaren schlechter denn je. Aber gerade jetzt sind sie als Team gefragt, denn in Görlitz scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der es auf junge, attraktive Joggerinnen abgesehen hat. Viola Delbrücks größtes Problem ist jedoch nicht "Butsch", sondern ihr Noch-Ehemann, der versucht, sich im neuen Leben seiner Frau einzunisten - auch beruflich. "Butsch" aber wittert Gefahr und vertraut seinem eigenen Instinkt.

       

      Stab und Besetzung

      Burkhard Schulz "Butsch" Götz Schubert
      Viola Delbrück Yvonne Catterfeld
      Björn Delbrück Johannes Zirner
      Maja Frenzel Jytte-Merle Böhrnsen
      Georg Ebertin Andreas Schmidt
      Jakob Böhme Jan Dose
      Patrick Frenzel Lucas Prisor
      Fabian Nickritz Holger Bülow
      Raaben Roland Wolf
      Emmy Schulz Emilie Neumeister
      Goran Tonka Marko Dyrlich
      Olga Tyton Malina Ebert
      Herr Emmerich Werner Lustig
      Einbrecher Paul Alhäuser
      Regie Tim Trageser
      Musik Andreas Weidinger
      Kamera Eckhard Jansen
      Buch Sönke Lars Neuwöhner und Sven S. Poser

      Ein Monat ist vergangen, seit „Butsch" (Götz Schubert), der Oberlausitzer Eigenbrötler, und Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld), die neu hinzugezogene Kriminalistin aus Hamburg, ein junges kriminelles Paar verfolgt und gestoppt haben. Trotz dieses Erfolgs ist die Stimmung zwischen den Kommissaren schlechter denn je. Aber gerade jetzt sind sie als Team gefragt. Denn in Görlitz scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der junge, attraktive Joggerinnen auf grausame Weise ermordet, aber keine verwertbaren Spuren hinterlässt.

      Viola Delbrücks größtes Problem ist jedoch nicht „Butsch", sondern ihr Noch-Ehemann, der brillante forensische Psychiater Björn Delbrück (Johannes Zirner). Wie aus dem Nichts taucht er wieder in Görlitz auf und versucht, sich im neuen Leben seiner Frau einzunisten. Mit seinem Fachwissen über Serientäter beeindruckt er Kommissariatsleiter Ebertin (Andreas Schmidt), der ihn unterstützt. „Butsch" aber, der sich zudem mit seiner störrischen, pubertierenden Tochter auseinandersetzen muss, wittert Gefahr und vertraut seinem eigenen Instinkt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.01.19
      03:40 - 05:10 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019