• 24.10.2012
      21:45 Uhr
      Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde Fernsehfilm Deutschland 1995 | BR Fernsehen
       

      Georg Meier ist erfolgreicher Softwarespezialist in einem Medienkonzern. Doch im Moment hat er Probleme: Seit der Scheidung von seiner Frau ist er angeschlagen. Die zwei Kinder, die sie ihm wegen einer Weiterbildung vorübergehend anvertraut hat, erinnern ihn zudem ununterbrochen daran, dass gelebte Vaterschaft eine handfeste Aufgabe diesseits von Interfaces und Hyperwelten ist. Auf diese Formschwäche hat Mark Heller, sein smarter, ehrgeiziger Vorgesetzter, nur gewartet. Er träumt im Porsche von big deals und den Siegestrophäen der Erfolgreichen: Geld, Macht und Sex. Von allem hat er immer zu wenig.

      Mittwoch, 24.10.12
      21:45 - 23:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 21:44
      Neu im Programm
      Stereo

      Georg Meier ist erfolgreicher Softwarespezialist in einem Medienkonzern. Doch im Moment hat er Probleme: Seit der Scheidung von seiner Frau ist er angeschlagen. Die zwei Kinder, die sie ihm wegen einer Weiterbildung vorübergehend anvertraut hat, erinnern ihn zudem ununterbrochen daran, dass gelebte Vaterschaft eine handfeste Aufgabe diesseits von Interfaces und Hyperwelten ist. Auf diese Formschwäche hat Mark Heller, sein smarter, ehrgeiziger Vorgesetzter, nur gewartet. Er träumt im Porsche von big deals und den Siegestrophäen der Erfolgreichen: Geld, Macht und Sex. Von allem hat er immer zu wenig.

       

      Stab und Besetzung

      Georg Meier Heino Ferch
      Sylvie Schmidtbauer Martina Gedeck
      Mark Heller Hans-Werner Meyer
      Georg Koch Udo Schenk
      Helga Frühauf Bettina Kupfer
      Karin Nicole Marischka
      Axel Wertmann Dieter Mann
      Jim Parsons David Michael
      Regie Martin Enlen
      Drehbuch Gabriela Sperl

      Außerdem glaubt Heller nicht an Software Made in Germany, er plant den großen Coup mit billigeren und besseren Produkten aus USA, an denen er selbst kräftig mitverdienen kann. Außerdem glaubt Heller nicht an Software Made in Germany, er plant den großen Coup mit billigeren und besseren Produkten aus USA, an denen er selbst kräftig mitverdienen kann. Dass Georg sich spontan ausgerechnet in Sylvie verliebt, die er für seine größte Feindin hält, macht sein Leben nur noch komplizierter.

      Heller schürt im Hintergrund kräftig das Feuer und hilft ein wenig nach. Er bedient sich des schleimigen Kollegen Koch, um durch Neid, Misstrauen und Verrat die gesamte Abteilung zu vergiften und in Angst zu versetzen. Helga Frühauf, Georgs loyale Sekretärin, muss als erste daran glauben. Und ehe Georg sich versieht, steht er auch am Rande des Abgrunds. Am Tiefpunkt seines Lebens begreift er, was er falsch gemacht hat - und holt zum Gegenschlag aus.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.10.12
      21:45 - 23:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 21:44
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018