• 04.01.2013
      09:05 Uhr
      Männer und andere Katastrophen Spielfilm Deutschland 1998 | Das Erste
       

      Der etwas linkischen Studentin Judith reicht es: Das missglückte Babysitten bei ihrer Schwester endet mit einer ruinierten Wohnung und den zerstörten Gemälden ihres Vaters. Zudem verliert sie ihren Job und ihren Freund Holger. In diesem Chaos bemerkt sie nicht, dass der charmante Nachbar Leo unsterblich in sie verliebt ist. Doch Leo erweist sich als ein wahrer Schutzengel und beschert der verzweifelten Judith eine märchenhafte Überraschung.

      Freitag, 04.01.13
      09:05 - 10:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Der etwas linkischen Studentin Judith reicht es: Das missglückte Babysitten bei ihrer Schwester endet mit einer ruinierten Wohnung und den zerstörten Gemälden ihres Vaters. Zudem verliert sie ihren Job und ihren Freund Holger. In diesem Chaos bemerkt sie nicht, dass der charmante Nachbar Leo unsterblich in sie verliebt ist. Doch Leo erweist sich als ein wahrer Schutzengel und beschert der verzweifelten Judith eine märchenhafte Überraschung.

       

      Die Studentin Judith (Heike Makatsch) wird in ihrem Leben von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt, doch sie trotzt tapfer ihrem Schicksal. An manchen Tagen scheint sich jedoch alles gegen sie verschworen zu haben. Judith sucht Trost bei ihrem Freund, doch der spätpubertierende Holger (Steffen Wink) will lieber mit seiner Clique herumziehen. Kurz entschlossen trennt sich Judith von ihm. Als sie in sichtlicher Katerstimmung heimkehrt, macht sich ihr Nachbar Leo (Dominic Raacke) ernsthaft Sorgen. Der charmante Bühnenbildner kümmert sich nicht nur um defekte Steckdosen und Abflüsse in Judiths Wohnung, sondern hat sich insgeheim längst in die Frau von nebenan verliebt.

      Leo ist jedoch zu schüchtern, um sich zu offenbaren, und die gestresste Judith übersieht ihn einfach. Judith gibt sich schnippisch und unnahbar, ist aber in Wirklichkeit sensibel und verletzlich. Als sie nicht nur den Bistro-Job verliert, sondern auch schuld daran ist, dass die Kinder ihrer Schwester Rebecca (Ulrike Folkerts) die Dekoration einer Modenschau in Trümmer legen, ist das selbst für Judith zu viel. Sie will sich mit dem Föhn in die Badewanne legen, doch Leo hält sie davon ab. Er verliert endlich seine Schüchternheit und bringt Judith auch noch dazu, ihre künstlerische Fantasie auszuleben.

      Mit viel Gespür für die ironischen Feinheiten von Kerstin Giers Romanvorlage inszenierte Ulli Baumann eine augenzwinkernde und tragikomische Liebeskomödie. Heike Makatsch brilliert in der Rolle des burschikosen Mädchens von nebenan, die sie mit großer Natürlichkeit und dem Talent zur trockenen Situationskomik ausfüllt.

      Wird geladen...
      Freitag, 04.01.13
      09:05 - 10:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2018