• 14.12.2018
      23:30 Uhr
      Irene Huss, Kripo Göteborg - Hetzjagd auf einen Zeugen Spielfilm Schweden / Deutschland 2011 (Irene Huss - Jagat vittne) | Das Erste
       

      In einem Hafenbecken findet man die Leiche einer jungen Ausländerin, die den Ehering einer anderen Frau trägt. Irene Huss' Ermittlungen ergeben, dass die Tote zu einer Gruppe illegaler Arbeiter gehörte und offenbar eine Affäre mit Patrik Högberg hatte, dem wohlhabenden Besitzer eines Schrottplatzes. Als auch Högberg wenig später getötet wird, gibt es einen Zeugen für die Tat. Doch der Mann, ebenfalls ein illegaler Einwanderer, hat panische Angst und taucht unter. Während Irene fieberhaft nach ihm sucht, beginnt auch der Mörder eine Hetzjagd auf den unliebsamen Mitwisser.

      Freitag, 14.12.18
      23:30 - 01:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      In einem Hafenbecken findet man die Leiche einer jungen Ausländerin, die den Ehering einer anderen Frau trägt. Irene Huss' Ermittlungen ergeben, dass die Tote zu einer Gruppe illegaler Arbeiter gehörte und offenbar eine Affäre mit Patrik Högberg hatte, dem wohlhabenden Besitzer eines Schrottplatzes. Als auch Högberg wenig später getötet wird, gibt es einen Zeugen für die Tat. Doch der Mann, ebenfalls ein illegaler Einwanderer, hat panische Angst und taucht unter. Während Irene fieberhaft nach ihm sucht, beginnt auch der Mörder eine Hetzjagd auf den unliebsamen Mitwisser.

       

      Der Tod einer jungen Ausländerin gibt Irene Huss (Angela Kovács) und ihrem Team Rätsel auf. Die Leiche wurde aus dem Hafenbecken gefischt, doch die gerichtsmedizinische Untersuchung ergibt, dass dies nicht der Tötungsort war: Die junge Frau wurde erschlagen, bevor man sie ins Wasser warf. Vermutlich hielt sie sich als illegale Einwanderin in Schweden auf.

      Umso mehr fallen an der Toten das sündhaft teure Designerkleid auf und der Ehering, den sie am Finger trägt. Der Ring gehört einer anderen Frau - Disa Högberg (Josephine Alhanko), Gattin des vermögenden Schrotthändlers Patrik Högberg (Christopher Wollter). Das Ehepaar kann sich das Verschwinden des Rings nicht erklären; allerdings deutet einiges darauf hin, dass Leyla (Maryam Ghorbani-Ali), so der Name der Getöteten, ohne Papiere auf dem Schrottplatz arbeitete.

      Wenig später wird Högberg dort ebenfalls erschlagen. Zunächst tippt Irene auf eine Eifersuchtstat von Högbergs Frau, da ihr Mann allem Anschein nach eine Affäre mit Leyla hatte. Warum aber trug der Getötete 10.000 Dollar bei sich? Wurde er erpresst? Auf den Überwachungsvideos machen die Fahnder dann eine überraschende Entdeckung: Bei genauerem Hinsehen zeigen die Bilder, dass sich zum Tatzeitpunkt eine weitere Person auf dem Gelände befand.

      Die Recherchen ergeben, dass es sich dabei um den illegalen kurdischen Arbeiter Goran (Özz Nujen) handelt. Noch bevor Irene ihn befragen kann, taucht dieser unter - weniger aus Angst vor der Polizei, vielmehr fürchtet er die Rache des Killers. Zudem quält Goran seit Leylas Tod ein schreckliches Geheimnis. Für Irene Huss und ihre Kollegen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie müssen den Zeugen finden und in Sicherheit bringen, bevor der Mörder erneut zuschlägt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2019