• 30.12.2017
      15:55 Uhr
      P.S. Ich liebe Dich Spielfilm USA 2007 (P.S. I love You) | ONE
       

      Holly und Gerry haben jung geheiratet. Nach zehn bewegten Jahren, in denen das Paar sich leidenschaftlich geliebt und gestritten hat, stirbt Gerry an einem Hirntumor. Die trauernde Witwe will sich für immer verkriechen.

      Zum 30. Geburtstag bekommt Holly unverhofft eine Torte geschenkt - von Gerry. Sein Versprechen, sie nie zu verlassen, löst er auch posthum ein. Über ein Jahr hinweg erhält sie seine Briefe mit ermunternden kleinen Aufgaben: Auch einen Urlaub mit Freundinnen in Irland, Gerrys Heimat, setzt er auf die To-do-Liste. Dort wird sie seinen Jugendfreund William kennenlernen. Ist Holly bereit für einen Neuanfang?

      Samstag, 30.12.17
      15:55 - 17:55 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Holly und Gerry haben jung geheiratet. Nach zehn bewegten Jahren, in denen das Paar sich leidenschaftlich geliebt und gestritten hat, stirbt Gerry an einem Hirntumor. Die trauernde Witwe will sich für immer verkriechen.

      Zum 30. Geburtstag bekommt Holly unverhofft eine Torte geschenkt - von Gerry. Sein Versprechen, sie nie zu verlassen, löst er auch posthum ein. Über ein Jahr hinweg erhält sie seine Briefe mit ermunternden kleinen Aufgaben: Auch einen Urlaub mit Freundinnen in Irland, Gerrys Heimat, setzt er auf die To-do-Liste. Dort wird sie seinen Jugendfreund William kennenlernen. Ist Holly bereit für einen Neuanfang?

       

      Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) haben jung geheiratet. Nach zehn bewegten Jahren, in denen das Paar sich leidenschaftlich geliebt und gestritten hat, schlägt das Schicksal zu: Gerry stirbt an einem Hirntumor. Die trauernde Witwe will sich für immer in der gemeinsamen Wohnung verkriechen, auch Barkeeper Daniel (Harry Connick jr.), der sie mit seinem rauen Charme aus dem Schneckenhaus herauslocken will, kann sie nicht erreichen.

      Zum 30. Geburtstag bekommt Holly unverhofft eine Torte geschenkt, die von Gerry geschickt wurde. Sein Versprechen, sie nie zu verlassen, löst er auch posthum ein und wird so zu ihrem Begleiter in ein neues Leben. Über ein Jahr hinweg erhält sie nun seine Briefe, in denen er ihr ermunternde kleine Aufgaben stellt: Sie soll mit ihren Freundinnen einen draufmachen, ein sexy Kleid kaufen oder endlich eine neue Nachttischlampe besorgen.

      Jede dieser mit Bedacht ausgewählten Aufforderungen schließt mit dem Postskriptum „Ich liebe dich“. Auch einen Urlaub mit ihren beiden besten Freundinnen in Irland, Gerrys Heimat, setzt er auf die heimlich angefertigte To-do-Liste. Dort wird sie - nicht ohne Hintergedanken - über ein paar Umwege seinen Jugendfreund William (Jeffrey Dean Morgan) kennenlernen. Ist Holly bereit für einen Neuanfang?

      Die Romanze entstand nach einem Bestseller von Cecelia Ahern, der Tochter des ehemaligen irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern. Regisseur Richard LaGravenese, aus dessen Feder die Drehbücher für "Die Brücken am Fluss" und "Der Pferdeflüsterer" stammen, verlegt den Schauplatz von Dublin nach New York und gibt der bewegenden Lektion über Trauerarbeit damit eine weitere Facette. Aus Rückblenden erfährt man, wie die temperamentvolle New Yorkerin auf einem Europatrip nach Irland kommt, dort den kernigen Gerry kennenlernt und sich auf der Stelle verliebt. Im Laufe der Geschichte wird der Verstorbene immer lebendiger, um sich schließlich wieder ins Reich der schönen Erinnerungen zu verabschieden.

      Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank und Frauenschwarm Gerard Butler geben das tragische Liebespaar; namhafte Nebendarsteller wie die Oscar-Preisträgerin Kathy Bates als Hollys Mutter sorgen für burleske Momente. Und Jeffrey Dean Morgan als Gerrys Jugendfreund William bringt die junge Witwe erstmals wieder zum Lachen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 30.12.17
      15:55 - 17:55 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

© WDR | ARD.de | ARD Player-Out-Center || 24.05.2018