• 11.06.2021
      08:00 Uhr
      Reiterhof Wildenstein - Sprung ins Leben Fernsehfilm Deutschland 2021 | ONE
       

      "Pferdeflüsterin" Rike muss als alleinige Chefin des Reiterhofs Wildenstein erkennen, dass sie eine zentrale Führungseigenschaft bisher vernachlässigt: die Fürsorge für ihre Auszubildende Tabea! Geschwänzte Schulstunden, ein Konflikt mit ihrer Lehrerin und eine handgreifliche Unbeherrschtheit sorgen dafür, dass die vorbestrafte Teenagerin erneut in ernsthafte Schwierigkeiten gerät - obwohl sie ihren Job als angehende Pferdewirtin ausgezeichnet macht.
      Nele Trebs, als Tabea fester Bestandteil des Darstellerensembles, rückt im sechsten Film der beliebten Reihe ins Zentrum der Handlung, die mit der Rettung eines Pferdes beginnt.

      Freitag, 11.06.21
      08:00 - 09:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      "Pferdeflüsterin" Rike muss als alleinige Chefin des Reiterhofs Wildenstein erkennen, dass sie eine zentrale Führungseigenschaft bisher vernachlässigt: die Fürsorge für ihre Auszubildende Tabea! Geschwänzte Schulstunden, ein Konflikt mit ihrer Lehrerin und eine handgreifliche Unbeherrschtheit sorgen dafür, dass die vorbestrafte Teenagerin erneut in ernsthafte Schwierigkeiten gerät - obwohl sie ihren Job als angehende Pferdewirtin ausgezeichnet macht.
      Nele Trebs, als Tabea fester Bestandteil des Darstellerensembles, rückt im sechsten Film der beliebten Reihe ins Zentrum der Handlung, die mit der Rettung eines Pferdes beginnt.

       

      Reiterhofchefin Rike (Klara Deutschmann) und ihre Auszubildende Tabea (Nele Trebs) entdecken ein zurückgelassenes Pferd im nahegelegenen Wald. Der wunderschöne Hengst befindet sich jedoch in einem kritischen Gesundheitszustand und liegt mit Krämpfen auf dem Boden. Durch die Rettungsaktion bekommt die vorbestrafte Tabea, deren Arbeit auf Wildenstein ein Teil gerichtlicher Bewährungsauflagen ist, ernste Probleme. Denn Tabea verpasst dadurch - nicht zum ersten Mal - eine Unterrichtsstunde in der Berufsschule.

      Zwar gelingt es Rike, dass die zutiefst verärgerte Lehrerin Lina Ackert (Anne Schäfer) zum allerletzten Mal ein Auge zudrückt. Kurz darauf kommt es jedoch zu einer Auseinandersetzung, bei der Tabea ihre Lehrerin niederschlägt. Jetzt droht Tabea die Rückkehr in den Jugendvollzug. Die Schuld sucht die angehende Pferdewirtin nicht nur bei sich, sondern auch bei ihrer Chefin: Rike, so der Vorwurf, denkt erst an ihre Tiere und dann an die Menschen!

      Um Tabea vor dem Jugendrichter Kaltenhoff (Gerhard Wittmann) eine letzte Chance zu erkämpfen, spannt Rike ihr ganzes Umfeld ein: von Onkel Hubert (Gerd Anthoff) als erfahrener Anwalt über Dr. Stadelmeier (Helmfried von Lüttichau) in seiner Doppelfunktion als Tierarzt und Bürgermeister bis zu Ortspolizist Jan Meier (Stefan Pohl). Auch ihren neuen Bekannten Moritz (Max Woelky), promovierter Verhaltensforscher, bezieht Rike mit ein. Der ist zwar auf das Sozialverhalten von Wölfen spezialisiert, lässt sich aber von Rike überzeugen, ein besonderes Antiaggressionstraining für Tabea zu entwickeln.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 11.06.21
      08:00 - 09:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.06.2021