• 02.08.2020
      23:15 Uhr
      Bauerfeind - Die Show zur Frau Neue und alte Familienbilder - Von Patchwork bis kinderlos | ONE
       

      Samenspende, Leihmutterschaft, Regenbogenfamilie oder gar keine Kinder… Wie sieht die Familie der Zukunft aus? Die Großfamilie von einst heißt heute Patchwork-Family. Im Sound der Lifestylemagazine klingt die Lebensform als neue, tolerante und moderne Familie. Immerhin haben die Kinder häufig zwei Zimmer, zwei Fahrräder und teilweise Stief-Schwestern und Brüder. Wer möchte da noch zu einer klassischen Vater-Mutter-Kind-Familie gehören?
      Gäste:

      • Moderatorin und Autorin Sabine Heinrich
      • Musiker Thees Uhlmann
      • DJ- Legende Paul van Dyk

      Sonntag, 02.08.20
      23:15 - 00:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Samenspende, Leihmutterschaft, Regenbogenfamilie oder gar keine Kinder… Wie sieht die Familie der Zukunft aus? Die Großfamilie von einst heißt heute Patchwork-Family. Im Sound der Lifestylemagazine klingt die Lebensform als neue, tolerante und moderne Familie. Immerhin haben die Kinder häufig zwei Zimmer, zwei Fahrräder und teilweise Stief-Schwestern und Brüder. Wer möchte da noch zu einer klassischen Vater-Mutter-Kind-Familie gehören?
      Gäste:

      • Moderatorin und Autorin Sabine Heinrich
      • Musiker Thees Uhlmann
      • DJ- Legende Paul van Dyk

       

      Samenspende, Leihmutterschaft, Regenbogenfamilie oder gar keine Kinder… Wie sieht die Familie der Zukunft aus? Die Großfamilie von einst heißt heute Patchwork-Family. Im Sound der Lifestylemagazine klingt die Lebensform als neue, tolerante und moderne Familie. Immerhin haben die Kinder häufig zwei Zimmer, zwei Fahrräder und teilweise Stief-Schwestern und Brüder. Wer möchte da noch zu einer klassischen Vater-Mutter-Kind-Familie gehören?
      Aber tatsächlich klappt das zusammengewürfelte Modell nicht bei allen, Sorgerechtsstreits, Zoff mit der oder dem Ex können die Stimmung massiv trüben.

      Und da gibt es noch das Modell "kinderlos glücklich". Während die Klatschmagazine noch immer über Promipärchen schreiben "Jetzt ist ihr Glück vollkommen", sobald es eine Schwangerschaft zu vermelden gibt. Als sei ein kinderloses Leben höchstens ein schweres Schicksal, aber eigentlich von der Natur nicht vorgesehen. Noch immer spielen kleine Mädchen "Vater, Mutter, Kind", obwohl diese Konstellation im wahren Leben schon vielfach abgelöst wurde durch "Mutter, neuer Freund von Mutter, Kind aus erster Ehe vom neuen Freund der Mutter", oder eben einfach nur "Mann und Frau"! oder "Mann und Mann" und Adoptivkind oder "Frau und Frau" und Nachwuchs mit Samenspende.

      Immer mehr Frauen - und Männer - bleiben mittlerweile freiwillig ohne Nachwuchs und umgekehrt gestehen immer mehr Eltern, dass es durchaus Phasen gibt, wo die lieben Kleinen ihnen den letzten Nerv rauben und sie ihre Entscheidung eine Familie zu gründen durchaus anzweifeln.

      Kann man als moderne Frau zugeben, nicht alle kleinen Kinder automatisch süß zu finden? Hängen manche Probleme in unserer Gesellschaft damit zusammen, dass man als Mutter schräg beäugt wird, wenn einem die eigene Karriere oder gar der eigene Mann genauso wichtig ist wie der Nachwuchs?

      Katrin, selbst kinderlos, hat auch schon die Erfahrung gemacht, dass man sich in ihrem Alter ohne Mann und Kind eigentlich nur noch mit ärztlichem Attest wieder in der heimatlichen Provinz sehen lassen kann. Die Sendung beschäftigt sich mit neuen und alten Familienmodellen, wie man damit umgeht, und wie andere Länder mit dem Thema umgehen…In Frankreich, beispielweise, wo eine Autorin ihre Kinder "Monster" und "Liebestöter" nannte, und damit gleich einen Bestseller landete…

      Gäste:

      • Moderatorin und Autorin Sabine Heinrich
      • Musiker Thees Uhlmann
      • DJ- Legende Paul van Dyk

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2020