• 12.02.2019
      11:00 Uhr
      In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte (17) Verborgene Wahrheiten | ONE
       

      Der Teenager Manuel Bleichrot wurde angefahren. Weil der Junge seit einiger Zeit sehr reizbar ist, die Schule schwänzt und immer unaufmerksamer wird, glaubt seine Mutter Sybille, dass ihr Sohn depressiv sei. Dr. Franziska Ruhland fühlt sich durch diesen Fall an ihren eigenen Sohn erinnert, über ihre Kinder nähern sich die beiden Frauen einander an. Unterdessen gewinnt Vivienne Kling langsam Manuels Vertrauen. Er glaubt nicht, depressiv zu sein und möchte die Ärzte ebenfalls davon überzeugen. Die junge Chirurgin bringt das in eine schwierige Situation. Wie soll sie sich verhalten? Wem soll sie glauben, Manuel oder seiner Mutter?

      Dienstag, 12.02.19
      11:00 - 11:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Der Teenager Manuel Bleichrot wurde angefahren. Weil der Junge seit einiger Zeit sehr reizbar ist, die Schule schwänzt und immer unaufmerksamer wird, glaubt seine Mutter Sybille, dass ihr Sohn depressiv sei. Dr. Franziska Ruhland fühlt sich durch diesen Fall an ihren eigenen Sohn erinnert, über ihre Kinder nähern sich die beiden Frauen einander an. Unterdessen gewinnt Vivienne Kling langsam Manuels Vertrauen. Er glaubt nicht, depressiv zu sein und möchte die Ärzte ebenfalls davon überzeugen. Die junge Chirurgin bringt das in eine schwierige Situation. Wie soll sie sich verhalten? Wem soll sie glauben, Manuel oder seiner Mutter?

       

      Stab und Besetzung

      Dr. Niklas Ahrend Roy Peter Link
      Dr. Leyla Sherbaz Sanam Afrashteh
      Dr. Matteo Moreau Mike Adler
      Ben Ahlbeck Philipp Danne
      Elias Bähr Stefan Ruppe
      Julia Berger Mirka Pigulla
      Vivienne Kling Jane Chirwa
      Dr. Theresa Koshka Katharina Nesytowa
      Prof. Dr. Karin Patzelt Marijam Agischewa
      Wolfgang Berger Horst Günter Marx
      Dr. Franziska Ruhland Gunda Ebert
      Dr. Marc Lindner Christian Beermann
      Dr. Sybille Bleichrot Neda Rahmanian
      Manuel Bleichrot Bruno Alexander
      Andreas Lorenz Robert Lohr
      Nina Kleinbaum Jodie Leslie Ahlborn
      Regie Franziska Hörisch
      Buch Stefan Rehberger

      Der Teenager Manuel Bleichrot wurde angefahren. Weil der Junge seit einiger Zeit sehr reizbar ist, die Schule schwänzt und immer unaufmerksamer wird, glaubt seine besorgte Mutter Sybille, dass ihr Sohn depressiv sei. Die behandelnde Oberärztin Dr. Franziska Ruhland fühlt sich durch diesen Fall an ihren eigenen Sohn erinnert, mit dem sie zurzeit ebenfalls Probleme hat. Über ihre Kinder nähern sich die beiden Frauen einander an.

      Unterdessen gewinnt die Assistenzärztin Vivienne Kling langsam Manuels Vertrauen. Dieser wendet sich schließlich mit einer flehenden Bitte an sie. Er glaubt nicht, depressiv zu sein, und möchte die Ärzte ebenfalls davon überzeugen. Die junge Chirurgin bringt das in eine schwierige Situation. Wie soll sie sich verhalten? Wem soll sie glauben, Manuel oder seiner Mutter?

      Währenddessen nehmen Ben Ahlbeck und Julia Berger an einem Seminar teil, zu dem auch Oberarzt Dr. Matteo Moreau verpflichtet wurde. Doch Matteo wäre nicht Matteo, würde er sich nicht ein wenig sträuben. Deswegen glauben die jungen Ärzte anfangs auch an Schikane, als der plastische Chirurg den Dozenten Andreas Lorenz mit medizinischen Fragen piesackt. Der geht damit überraschend souverän um, doch was bezweckt Matteo?

      Dr. Elias Bährs Forscherherz schlägt höher, als die Chefärztin an seiner Meinung zu einem Fall interessiert ist. Für den frischgebackenen Doktor bietet sich eine große Chance.

      Staffel 3, Folge 17

      Fernsehserie Deutschland 2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2019